Magersucht

Seelische Probleme zeigen sich auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Manche Menschen ziehen sich zurück, andere werden aggressiv und nicht wenige entwickeln eine Essstörung. Risikoverhalten vor Ausbruch der Erkrankung ist in der Regel eine Diät, die aus unterschiedlichsten Gründen gemacht werden kann. Das können Schönheitsideale sein, Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder weniger Essen durch Stress. Schleichend stellt sich ein Kontrollverlust ein, der sich zur Magersucht, auch Anorexie genannt, entwickelt. Vor allem heranwachsende Mädchen und junge Frauen sind davon betroffen. Der Kontrollverlust beim Abnehmen ist mit viel Leid, Einsamkeit und Schmerzen verbunden. Sehen Sie Magersucht als ernste Erkrankung an und suchen Sie sich ärztliche und therapeutische Hilfe.

Wir in den Schön Kliniken unterstützen Sie dabei, die aufrechterhaltenden Bedingungen Ihrer Essstörung zu erkennen, um wieder fürsorglich mit sich selbst umgehen zu können. Denn wer sich als Person wertschätzt, kann seinen Körper eher akzeptieren und ihm etwas Gutes tun.

Magersucht bei Jugendlichen – unsere Behandlung

Unsere Experten für die Behandlung von Untergewicht bei Jugendlichen unterstützen Dich auf Deinem Weg zurück zu einem gesunden Essverhalten und Körpergewicht. Dabei setzen wir auf die kognitive Verhaltenstherapie und erarbeiten einen Therapieplan, der genau auf Dich und die Auslöser Deiner Magersucht zugeschnitten ist.

Mit einer Kombination aus Einzel- und Gruppentherapien speziell für Jugendliche lernst Du, wie Du Deine Magersucht schrittweise überwinden und wieder Kontrolle über Dein Leben gewinnen kannst. Klare Strukturen helfen Dir dabei, Dich wieder an regelmäßige und ausgewogene Mahlzeiten zu gewöhnen und eigenverantwortlich ausreichend zu essen. Die App „Recovery Record“ dient während Deiner Behandlung als Dein persönlicher Therapie-Assistent für die Hosentasche. In unserer Lehrküche wirst Du außerdem mit Hilfe einer Ernährungstherapeutin selbst kochen und mit anderen von Magersucht betroffenen Mädchen und Jungen gemeinsam essen.

Gleichzeitig unterstützt Dich unser Team dabei, Deinen Körper realistischer wahrzunehmen und Schritt für Schritt zu akzeptieren. Darüber hinaus vermitteln wir Dir hilfreiche Strategien, um besser mit belastenden Situationen im Alltag umzugehen. Das Gelernte kannst Du noch während Deiner Magersucht-Therapie bei uns in sogenannten Belastungserprobungen Zuhause austesten und schrittweise umsetzen. Auch Deine Familie beziehen wir nach Absprache mit in Deine Magersucht-Behandlung ein.

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Spezialisten für Magersucht

CHEFÄRZTIN

Dr. Christina Teckentrup

Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie