Angststörung

Ängste gehören zum Leben. Sie treten in den unterschiedlichsten Situationen und Zusammenhängen auf, weisen auf drohende Gefahren hin und haben damit eine wichtige Schutzfunktion für uns Menschen. Kritisch wird es erst, wenn aus normalen Ängsten Angststörungen werden, die das Leben stark beeinträchtigen.

In den Schön Kliniken sind wir auf Medizin für Körper, Psyche und Seele spezialisiert. Unser erfahrenes ärztliches, psychologisches und therapeutisches Personal geht bei der Behandlung individuell auf Sie ein.

Unser Online-Selbsttest gibt Ihnen eine erste Einschätzung, ob eine Erkrankung bei Ihnen vorliegen kann.

Angststörung bei Jugendlichen – unsere Behandlung

Wir wollen Dir dabei helfen, Deine Ängste und die damit verbundenen Einschränkungen in Deinem Leben zu überwinden. Unser einfühlsames Therapeuten- und Ärzteteam ist auf die Behandlung von Angststörungen bei Jugendlichen spezialisiert und nimmt Dich und Deine Angstzustände ernst.

In der Einzeltherapie helfen wir Dir zunächst zu verstehen, warum Deine Ängste entstanden sind. Anschließend erarbeiten wir mit Dir zum Beispiel durch Verhaltensexperimente, Konfrontation oder Exposition Strategien, mit denen Du herausfordernde Situationen besser meistern kannst. In unseren Gruppentherapien kannst Du Dich darüber hinaus mit Jugendlichen in einer ähnlichen Situation austauschen und gegenseitig unterstützen.

Daneben setzen wir auch auf Sport- und Bewegungstherapie sowie Entspannungsverfahren, um Deine innere Unruhe und Anspannung zu senken. Auch weitere Therapieangebote wie soziales Kompetenztraining oder unsere Kunsttherapie helfen Dir, Deine Angststörung im Jugendalter langfristig zu überwinden. Um das Gelernte Schritt für Schritt im Alltag auszuprobieren, hast Du bei uns die Möglichkeit, sogenannte Belastungserprobungen zuhause oder in Deiner Schule zu machen. Nach Absprache beziehen wir auch Deine Familie mit in die Behandlung ein.

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Spezialisten für Angststörung

Dr. Christina Teckentrup
CHEFÄRZTIN

Dr. Christina Teckentrup

Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie