Achillessehnenerkrankung – unser Reha-Angebot

Haben alle konservativen Behandlungen Ihrer Achillessehnenerkrankung nicht geholfen, ist oft eine Operation nötig. Auch nach einem Achillessehnenriss muss meist operiert werden. Damit Ihre Achillessehne nach der OP nachhaltig heilen kann, haben unsere Reha-Spezialisten wirksame Behandlungskonzepte mit den operativ tätigen Orthopäden in der Fachklinik entwickelt. Darauf basiert Ihr persönlicher Therapieplan, der intensive Übungen zur Rückgewinnung Ihrer Beweglichkeit und des oft erheblichen Muskelverlustes enthält. Unsere speziellen Therapien im Bewegungsbad helfen Ihnen besonders bei der Verbesserung der Beweglichkeit, der Koordination, der Abschwellung, der Belastungssteigerung und der muskulären Stabilisierung. Die medizinische Trainingstherapie steigert zudem Ihre Ausdauerleistungsfähigkeit.
Zur Linderung Ihrer Schmerzen bei einer Achillessehnenerkrankung kombinieren wir abschwellende Maßnahmen mit bewährten Medikamenten und schonender Krankengymnastik.

Nachsorge/Rehabilitation

Allgemeine Informationen zu Erkrankungen der Achillessehne

Ihre Achillessehne schmerzt oder ist entzündet? Wir klären Sie auf über Ursachen, Symptome und Diagnostik einer Achillessehnenerkrankung.