Prof. Dr. Georg Köster

Prof. Dr. Georg Köster

Die Synthese aus Wissen, Erfahrung und Handwerk macht die Faszination unseres Faches aus. Exzellente Medizin, ökonomisches Handeln und die Weiterbildung der jungen Ärzte stehen gerade heute in einem besonderen Spannungsfeld. Solange der Patient im Mittelpunkt des Handelns steht, bietet unsere Tätigkeit alle Voraussetzungen, dieses mit Freude zu bearbeiten.
Funktion

Ärztlicher Direktor - Schön Klinik Lorsch

Chefarzt - Orthopädie & Unfallchirurgie

Qualifikationen

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Orthopädische Chirurgie, Orthopädische Rheumatologie, Sportmedizin und Skelettradiologie

Lebenslauf

SEIT 2020
Ärztlicher Direktor
Schön Klinik Lorsch
SEIT 2014
Chefarzt Orthopädie und Unfallchirurgie
Schön Klinik Lorsch
SEIT 2014
Leiter EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung
Schön Klinik Lorsch
2002 - 2014
Chefarzt Orthopädie und Unfallchirurgie
Chirurgisch-Orthopädische Fachklinik Lorsch
1998 - 2002
Geschäftsführender Oberarzt
Klinik für Orthopädie, Georg-August-Universität Göttingen
Vollständigen Lebenslauf downloaden
Dateigröße PDF: 71.26 KB

Engagement

Mitgliedschaft
  • European Orthopaedic Research Society (EORS)
  • European Hip Society (EHS)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
  • Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik (AE)
Alle Engagements downloaden
Dateigröße PDF: 62.11 KB

Publikationen

2017
BreXis. In J. Jerosch (Hrsg.) Kurzschaftprothesen an der Hüfte

G Köster, Z Poulidis
Springer Verlag. Berlin

2016
Patienten spezifische Instrumentierung (PSI) für den uni- und bikondylären Oberflächenersatz

G Köster, C Biro
Orthopäde (45(4): 302-13

2015
Interface abrasion between rough surface femoral stems and PMMA cement results in extreme wear volumes-a retrieval study and failure analysis

GH Buchhorn, P Bersebach, T Stauch, W Schultz, G Köster
J Biomed Mater Res B Appl Biomater. 103(1): 229-41

2013
Zimmer Patient Specific Instruments (PSI) for total and unicompartmental knee replacement. In: Haaker R. (Ed.). Navigation and Templating in Orthopaedic Surgery

G Köster
Springer Medizin Verlag. Heidelberg

2009
Early results and patient satisfaction after total hip arthroplasty using a minimally invasive anterolateral approach

TA Walde, D Blattgerste, S Sehmisch, W Kuttler, HJ Walde, G Köster
Hip Int. 19(4):367-71

Alle Publikationen downloaden
Dateigröße PDF: 73.69 KB