Hüftarthrose (Coxarthrose) – unsere Behandlung

Sind Sie von einer Hüftarthrose, medizinisch auch Coxarthrose genannt, betroffen, werden Sie zu Beginn der Erkrankung keine großen Beschwerden haben. Dennoch sollten Sie sich frühzeitig zur Behandlung Ihrer Hüftarthrose in erfahrene Hände begeben – so kann die Beweglichkeit Ihres Hüftgelenks so lange wie möglich erhalten und eine Operation vermieden werden.

Für die Behandlung Ihrer Hüftarthrose ohne Operation kann eine Kombination aus schmerzstillenden Medikamenten und spezieller Physiotherapie beziehungsweise Krankengymnastik helfen – individuell zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse.
Ist Ihre Hüftarthrose bereits so weit fortgeschritten, dass Sie Ihren Alltag aufgrund von Bewegungseinschränkungen und Dauerschmerz nur noch schwer bewältigen können, kann ein operativer Eingriff helfen. Gerne beraten Sie unsere Orthopäden der Schön Klinik Düsseldorf zu den verschiedenen Methoden, um die für Ihre Hüftarthrose geeignete Behandlung zu finden. Durch minimalinvasive OP-Verfahren und unser bewährtes Endo Aktiv Programm bei Gelenkersatz, erhalten Sie schnell Ihre Lebensqualität zurück und können in vielen Fällen wieder Sport treiben.

Operative Behandlungsmethoden

Allgemeine Informationen zu Hüftarthrose

Erfahren Sie mehr über die Ursache, Symptome und Diagnose einer Hüftarthrose. Unsere erfahrenen Orthopäden helfen Ihnen gerne. Jetzt informieren.