Erkrankungen der Achillessehne

Wenn man die Treppe hinaufspringt, können an der Achillessehne locker einmal Zugkräfte bis zu 500 Kilogramm auftreten. Die Achillessehne ist zwar die kräftigste Sehne in unserem ganzen Körper, ihre starke Beanspruchung führt allerdings häufig zu Beschwerden.

In den Schön Kliniken unterscheiden wir bei der Therapie genau, welche Bereiche Ihrer Achillessehne betroffen sind. Bei einem Problem am Übergang der Sehne in den Fersenknochen gehen wir anders vor, als wenn die Sehne selbst betroffen ist oder ein Teilriss vorliegt. In jedem Fall erhalten Sie von unseren Spezialisten die bestmögliche Behandlung für Ihre Beschwerden.

Erkrankungen der Achillessehne – unsere Behandlung

Schmerzen in der Achillessehne können Sie in Ihrem Alltag und beim Sport erheblich einschränken. Ob eine Entzündung, ein Riss der Sehne oder eine andere Art der Achillessehnenverletzung – bei unseren Spezialisten in der Schön Klinik Düsseldorf sind Sie bei jeglicher Art von Erkrankung der Achillessehne in kompetenten Händen. 

Ein akuter Riss der Achillessehne stellt sich häufig durch einen peitschenartigen Knall mit plötzlichen Schmerzen dar. Die klinische Untersuchung und bildgebende Diagnostik (Röntgen, Sonografie und Magnetresonanztomografie) dient der Diagnosesicherung. Die Therapie erfolgt leitliniengerecht, angepasst an die Verletzungsform und die individuellen Ansprüche der Patientin oder des Patienten. Bei aktiven Patientinnen und Patienten, egal welchen Alters, sollte eine operative Rekonstruktion der verletzten Achillessehne durchgeführt werden. Abhängig von der Therapie werden der Patientin beziehungsweise dem Patienten individuell angepasste Nachbehandlungsschemata mitgereicht, um die Behandlung und die Rehabilitation der Verletzung optimal zu gewährleisten.

Im Gegensatz zu den traumatischen Rupturen, die zumeist einer operativen Therapie bedürfen, sind chronische Erkrankungen der Achillessehne häufiger. Die Beschwerden sind oft lang anhaltend, therapieresistent und führen zu einer Einschränkung der Lebensqualität. Die chronischen Erkrankungen der Achillessehne unterliegen anderen therapeutischen Maßnahmen, hierbei überwiegen konservative Behandlungsmethoden.
​​​​​​​
Wir nehmen uns Zeit für ein ausführliches Gespräch mit Ihnen und eine umfassende Diagnostik, um Ihnen dann eine individuelle Therapie-Empfehlung zu geben. Ob konservative Maßnahmen bei Ihrer Erkrankung der Achillessehne helfen können oder ob eine Operation notwendig ist – vertrauen Sie auf die fachliche Kompetenz unserer Experten an der Schön Klinik Düsseldorf.

Konservative Behandlungsmethoden

  • Eigentrainingsprogramme
  • Physiotherapie
  • Stoßwellentherapie
  • Gefäßverödung

Nachsorge/Rehabilitation

  • Bewegungsbad
  • Physiotherapie
  • Stoßwellentherapie
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Ergotherapie
  • Lymphdrainage, Massage
  • Individuelle Schmerztherapie

Operative Behandlungsmethoden

  • Sehnenrekonstruktion bei akuten Verletzungen
  • Entfernung des krankhaften Gewebes bei Entzündungen
  • Sehnenverstärkung bei chronischen Rupturen und Degenerationen
  • Abtragung von Knochenkanten am Sehnenansatz

Unsere Spezialisten für Erkrankungen der Achillessehne

LEITENDER OBERARZT

Dr. Stephan Endres

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Spezielle Unfallchirurgie
Durchgangsarzt (Vertreter)
Notfallmedizin
ATLS

LEITENDE OBERÄRZTIN

Dr. Christina Theisen

Fachärztin für Unfallchirurgie/Orthopädie
Fachärztin für spezielle Unfallchirurgie
Durchgangsärztin