Schließen  
Kontaktieren Sie uns
+49 5691 6238-0

Burnout

Egal ob im Management oder im Haushalt beschäftigt, ob als Lehrkraft oder im Handwerk, es kann jeden Menschen treffen. Wer unter Burnout leidet, fühlt sich ausgebrannt, leer und kraftlos. Während die Leistungsfähigkeit abnimmt, nehmen die emotionale Erschöpfung und die Angst vor dem Scheitern zu. Betroffene fühlen sich vollkommen überfordert und begraben unter einer Fülle von Erwartungen, die andere stellen. Auch ihren eigenen Ansprüchen können sie nicht mehr genügen.

In den Schön Kliniken unterstützen wir Sie dabei, Ihre Burnout-Symptomatik anzunehmen und Hilfe zu akzeptieren. Mit einem individuellen Therapieprogramm helfen wir Ihnen, Strategien und Einstellungen zu entwickeln, damit Sie Belastungssituationen in Zukunft besser bewältigen.

Unser Online-Selbsttest gibt Ihnen eine erste Einschätzung, ob eine Erkrankung bei Ihnen vorliegen kann.

Burnout – unsere Behandlung

Symptome wie wiederkehrende Erschöpfungszustände, Schlaflosigkeit oder Magen-Darm-Probleme können auf einen Burnout hindeuten. Die Ursache für diese Erkrankung ist häufig eine hohe beziehungsweise übermäßige Belastung am Arbeitsplatz und/oder im Alltag, die als ausweglos empfunden wird. Patientinnen und Patienten fühlen sich ausgebrannt und erleben durch diese psychische Erkrankung starke Einbußen ihrer Lebensqualität. Unsere erfahrenen Experten in der Schön Klinik Bad Arolsen bieten Ihnen bei der Diagnose Burnout mit unserer Behandlung professionelle Hilfe und Beratung, um Ihren Burnout-Prozess zu überwinden, Ihre Lebensfreude zurückzugewinnen und langfristig wieder fit für den Alltag zu werden – möglichst ohne Medikamente.
​​​​​​​
Gemeinsam erarbeiten Sie in regelmäßigen Einzelgesprächen mit Ihrer Bezugstherapeutin oder Ihrem Bezugstherapeuten sowie in der Gruppentherapie Strategien und Verhaltensmuster, um besser mit belastenden Situationen umgehen zu können. Sie lernen, Konflikte und Probleme leichter zu bewältigen und belastende Einstellungen zu ändern. Im Rahmen der Burnout-Therapie können Sie erste Veränderungsschritte umsetzen und ein besseres Gespür für die Grenzen Ihrer Belastbarkeit entwickeln.

Unser Ziel ist es, Sie darin zu unterstützen, nachhaltig etwas in Ihrem Leben zu verändern, denn nur so lässt sich der Burnout langfristig bewältigen. Deshalb ist uns bei der Burnout-Behandlung auch die Rückfallprävention besonders wichtig.
Wir bieten für die Berufsgruppe der Lehrerinnen und Lehrer eine spezielle Therapiegruppe an, die genau auf deren Bedürfnisse zugeschnitten ist und die spezifischen Belastungsfaktoren berücksichtigt. Im Therapieprogramm „Arbeit und Gesundheit im Lehrerberuf (AGIL)“ geht es unter anderem darum, Stress erfolgreich zu managen.

Einzeltherapie

  • Psychotherapie
  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Biofeedback

Gruppentherapie

  • Problemlösungsgruppe
  • Achtsamkeitstraining
  • Sporttherapie
  • Kunsttherapie
  • Gruppe "kognitive Verhaltenstherapie"

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Spezialisten für Burnout

Dr. Dipl.-Psych. Manuel Ortmann
LEITENDER PSYCHOLOGE

Dr. Dipl.-Psych. Manuel Ortmann

Psychologischer Psychotherapeut