Restless-Legs-Syndrom (RLS) – Unsere Therapie

Das Restless-Legs-Sydrom (RLS) ist ein verbreitetes, oft unterdiagnostiziertes Nervenleiden und äußert sich durch ein unbeherrschbares Bewegungsbedürfnis der Beine mit unangenehmen Empfindungen bis hin zu Schmerzen, vor allem in Ruhesituationen. Zur Sicherung der Diagnose oder bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie sich an einen kompetenten Spezialisten wenden. Unsere erfahrenen Neurologen in München Schwabing sind dafür die richtige Anlaufstelle für Sie. Mit einem ausführlichen Gespräch, verschiedenen Tests und einer eingehenden Untersuchung ermitteln wir die Ursache Ihres Restless-Legs-Syndroms, um daraus die passende Therapie für Sie abzuleiten. Diese setzt sich im Regelfall aus einer individuell auf Sie abgestimmten Kombination aus Medikamenten, Physiotherapie und Verhaltenstherapie zusammen.
Liegt eine andere Grunderkrankung vor, besteht die Möglichkeit, dass durch eine gezielte Therapie des ursächlichen Auslösers Ihr Restless-Legs-Syndrom gut behandelbar ist. Anderenfalls setzen wir alles daran, Ihre Beschwerden nachhaltig zu lindern und damit Ihre Lebensqualität langfristig zu verbessern.

Konservative Behandlungsmethoden

Allgemeine Informationen zu Restless-Legs-Syndrom

Unruhige Beine weisen oft auf das Restless-Legs-Syndrom (RLS) hin. Erfahren Sie mehr über Ursachen, Symptome und Diagnostik dieser Krankheit.