Behandlungsmethoden

Bewegungsfreude-dank-gestaerkter-Herzklappen

Spezialisiertes Zentrum mit minimalinvasiven Verfahren bei Herzklappenveränderungen

Unsere Spezialisten gehören zu den erfahrensten Herzchirurgen auf dem Gebiet der Herzklappen-Rekonstruktion. Grundsätzlich versuchen wir, Ihre Herzklappe zu erhalten. Sind Ihre Herzklappen allerdings stark verkalkt, müssen sie durch biologische bzw. künstliche Herzklappen ersetzt werden.

Von der Aufnahme bis zur Entlassung werden Sie bei uns telemedizinisch überwacht. Ihr Herzrhythmus wird dabei über Funk an eine EKG-Überwachungsstation übertragen, sodass wir bei Auffälligkeiten sofort reagieren können. Neben einer 24-Stunden-Notfallversorgung und (fast) täglichen Chefarzt-Visiten erhalten Sie auch eine individuelle psychologische Betreuung. Für Ihre Rehabilitation arbeiten wir eng mit verschiedenen Rehakliniken zusammen und kümmern uns zudem um eine umfassende Nachsorge.

Operative Behandlungsmethoden

OP bei Herzklappenveränderungen – möglichst schonend und risikoarm

Unser Spezialgebiet sind Herzklappen-Rekonstruktionen, bei denen Ihre eigene Herzklappe erhalten bleibt. Vorteil für Sie: Es bedarf in der Regel keiner Blutverdünnung und die Gefahr einer späteren Entzündung Ihrer Herzklappe ist deutlich geringer. 

Nachsorge nach Herzklappen-Rekonstruktion

Dank des schonenden minimalinvasiven Verfahrens können Sie sich nach dem Eingriff schneller und besser erholen. Die durchschnittliche Verweildauer beträgt zwischen sieben und zehn Tagen. Mit einer frühen Mobilisation gewöhnen wir Ihr Herz in dieser Zeit langsam wieder an die normale Belastung. 
Nach der OP plant unser Sozialdienst mit Ihnen Ihre weiterführende Rehabilitation.