Unsere Verantwortung

Langfristige  Strategien

Vielfältigen Nutzen stiften

Als Familienunternehmen sind wir uns der Verantwortung für Patienten, Mitarbeiter, Umwelt und Gesellschaft sehr bewusst. Wir denken nicht kurzfristig in Quartalszahlen, sondern verfolgen langfristige Strategien für unsere Kliniken. Dabei gehen wir davon aus, dass ein nachhaltig erfolgreiches Unternehmen der Gesellschaft vielfältigen Nutzen stiftet.

Patienten

Wir fragen nach

Unser Ziel ist es, jedem unserer Patienten ein spürbar besseres Leben zu ermöglichen. Deshalb messen wir den Erfolg unserer Behandlung und unsere medizinische Qualität vor allem aus Sicht des Patienten, und dies schon seit mehr als 30 Jahren. Wir fragen nach. Bei Patienten mit Depressionen beispielsweise wollen wir wissen, ob sie auch Wochen nach ihrer Therapie noch ein Plus an Vitalität und Lebensfreude verspüren. Und Menschen, die wir nach einem Bandscheibenvorfall operiert haben, fragen wir, ob sie nach dem Eingriff tatsächlich langfristig schmerzfrei sind und wieder arbeiten können. Aus den Ergebnissen lernen wir und entwickeln uns weiter.

Der individuelle Nutzen für den Patienten steht in der Schön Klinik im Fokus. Für ihn verbessern wir durch Spezialisierung und Erfahrung kontinuierlich unsere Behandlung. Dieser Ansatz ist auf internationaler Ebene bereits mehrfach preisgekrönt, zuletzt in Großbritannien  durch den Business Model Innovation Award 2017 und in den Niederlanden mit dem Value Based HealthCare Prize 2017. Die amerikanische Harvard-Universität hat unserem Ansatz zwei eigene Fallstudien gewidmet, die künftigen Gesundheitsexperten als Inspiration dienen.

Mitarbeiter

Immer wieder Top-Platzierungen

In einer Klinik arbeiten Menschen für Menschen. Deswegen fragen wir nicht nur Patienten, wie sie die Schön Klinik erleben, sondern auch unsere Mitarbeiter. Dafür beauftragen wir regelmäßig ein unabhängiges Institut und nehmen an der nationalen Vergleichsstudie Great Place to Work® teil. Häuser der Schön Klinik erzielen dabei im deutschlandweiten Vergleich seit Jahren immer wieder erstklassige Platzierungen. 2018 landeten vier unserer Standorte unter den Top Ten im Gesundheitswesen, zwei zählten sogar branchenübergreifend zu den 100 besten Arbeitgebern Deutschlands. (mehr dazu hier im Pressebereich).

Darüber hinaus engagieren wir uns ganz konkret für die Gesundheit unserer Mitarbeiter, beispielsweise mit Präventionsangeboten sowie Maßnahmen zur Förderung einer ausgeglichenen Work-Life-Balance. Auch um die Kinder unserer Mitarbeiter kümmern wir uns, indem wir Ferienbetreuung oder Kindergartenplätze bieten. Mehr zu Themen rund um Beruf und Familie, Vorsorge für Mitarbeiter und Mitarbeiterzufriedenheit finden Sie hier.

Umwelt

Wir erzeugen unsere eigene Energie

Langfristiges Denken und Handeln gilt bei uns auch im verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen. Regelmäßige „Energieaudits“ durch externe Prüfer bestätigen, dass die Schön Klinik auf einem ökologisch nachhaltigen Weg vorangeht. Die bislang umfassendsten Maßnahmen setzen wir im Bereich Energieeffizienz um: Fast ein Viertel der im Gesamtunternehmen benötigten elektrischen Energie erzeugen wir bereits heute selbst - durch eigene Blockheizkraftwerke an sieben Standorten mit hohem Wirkungsgrad.

Unsere Idee vom „Green Hospital“ konnten wir für die Schön Klinik Roseneck in Prien am Chiemsee umsetzen. Als weltweit erstes Objekt in der Kategorie „Neubau Gesundheitsbauten“ wurde das neue Gebäude der Klinik 2016 von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen mit dem Platin-Award ausgezeichnet, die weltweit höchste Auszeichnung auf diesem Feld. Dafür war neben anderem entscheidend, ob Luftqualität, Akustik und Raumtemperatur es ermöglichen, dass sich Nutzer in dem Neubau wohlfühlen. Für das Gebäude selbst wurden die Patienten zu Künstlern und schufen mehrere Kunstwerke.

Heilungsfördernde Architektur

Berge, See und Meer

Schon seit langem beachten wir bei unseren Gebäuden, dass Architektur die Heilung fördern kann. Während Ihres Klinikaufenthalts sollen Sie als Patient möglichst leicht Zugang zur Natur bekommen, sich so entspannen und die Ruhe genießen können. Ebenso wichtig ist es, dass die räumlichen Voraussetzungen stimmen, damit Sie in der Klinik gesunden Schlaf finden.

Bereits die Neubauten aus der Anfangszeit der Klinikgruppe waren in dieser Hinsicht wegweisend. Die psychosomatische Schön Klinik Roseneck bietet Patienten ein besonderes Landschaftserlebnis, weil sich die Gebäude zum Chiemsee öffnen. Die orthopädische Schön Klinik Neustadt liegt direkt am Meer, von der Cafeteria geht der Blick hinaus auf den Strand. Für die neurologische Schön Klinik Bad Aibling wurde eine runde Form gewählt, um allen Patienten einen Blick nach draußen in die schöne Landschaft Oberbayerns zu ermöglichen.

Wir kümmern uns auch um Details. Dies sind zum Beispiel freundliche Deckengestaltungen auf dem Weg in den Operationssaal und besondere, beruhigende Farbkonzepte, zum Beispiel in der Psychosomatik. Das Tageslicht hat in unserem Konzept der heilungsfördernden Architektur übrigens einen besonderen Stellenwert. Davon profitieren nicht nur die Patienten, sondern auch unsere Mitarbeiter, wenn - wie etwa in den Neu- und Erweiterungsbauten der Schön Klinik Neustadt, Vogtareuth und München Harlaching - der OP und die angeschlossene Cafeteria durch Tageslicht versorgt werden.

Kliniken am Wasser und im Grünen - eine Auswahl

Gesellschaft

Helfen, wo es nötig ist

Seit Gründung des Unternehmens arbeiten wir daran, Menschen zu mehr Lebensqualität zu verhelfen. Im Mittelpunkt stehen dabei unsere Patienten und Mitarbeiter, doch auch lokal, regional und international helfen wir da, wo es nötig ist und wir aktiv etwas bewirken können. 2016 riefen wir eine Stiftung ins Leben, um das soziale Engagement des Familienunternehmens und seiner Mitarbeiter zu bündeln.

Die Stiftung SchönHelfen unterstüzt langfristige Projekte zur Gesundheitsförderung

Schön Klinik Stiftung für Gesundheit

SchönHelfen leistet als gemeinnützige Stiftung einen langfristigen und auf das Gemeinwohl ausgerichteten Beitrag zur Gesundheitsförderung. Zwei Beispiele seien genannt:

  • Contergan-Sprechstunde
    In Hamburg ermöglicht die Stiftung SchönHelfen ein spezialisiertes, fachübergreifendes Diagnose- und Behandlungsangebot für Contergangeschädigte. Andernorts haben diese Patienten kaum die Möglichkeit, eine ähnlich medizinisch-therapeutische Expertise für ihre Beschwerden zu finden: Die Hamburger Contergan-Sprechstunde ist international bislang einmalig. Mehr als 100 Patienten jährlich finden hier Therapieoptionen und Unterstützung für den Alltag.
  • Klinikaufbau in Tansania: Dr. Minja Hospital am Kilimandscharo
    SchönHelfen unterstützt in Kooperation mit zwei anderen erfahrenen, gemeinnützigen Organisationen den Aufbau eines Krankenhauses in Tansania. Dort, am Fuße des Kilimandscharo, ist medizinische Hilfe dringend nötig: Aktuell versorgt ein Team aus zwei Ärzten sowie Krankenschwestern rund 25.000 Patienten jährlich und hilft bei 1.000 Geburten pro Jahr, und dies mit einfachsten Mitteln.

Forschung und Wissenschaft

Für eine stetig bessere Behandlung unserer Patienten

Exzellente Medizin ohne Forschung kann es aus unserer Sicht nicht geben. Der Austausch zwischen klinischer Praxis, Forschung und Lehre ist Teil unseres Selbstverständnisses. Das lässt sich schon daran ersehen, dass die Klinikgruppe zahlreiche Stiftungsprofessuren ins Leben gerufen hat und mit Universitäten deutschlandweit sowie in Österreich wissenschaftliche Kooperationen unterhält. Hochqualifizierte Mediziner nutzen die umfangreichen Qualitätsdaten der Schön Klinik und die Infrastruktur des Unternehmens, um Studien voranzutreiben und Erkenntnisse für eine bessere Behandlung unserer Patienten zu gewinnen. Die Ergebnisse sind regelmäßig in den renommierten wissenschaftlichen Fachzeitschriften ihrer medizinischen Disziplinen nachzulesen.