Pressemitteilung

Schön Klinik Roseneck | 09.30 Uhr - 19.03.2021
schoen-klinik-roseneck-auszeichnungen-transparent

Schön Klinik Roseneck eines der besten Krankenhäuser zur Behandlung von Depressionen

Überdurchschnittliche Qualität, hohe Expertise, zufriedene Patienten: Bundesweit ist die Schön Klinik Roseneck im Vergleich zu anderen Einrichtungen eine der erfahrensten zur Behandlung depressiver Erkrankungen, wie zwei voneinander unabhängige Untersuchungen ergeben haben. Die bayerische Klinik wurde mit dem „Qualitätssiegel Depression 2021“ vom Portal Klinikradar.de und als „Top Nationales Krankenhaus Depression 2021“ vom Magazin Focus Gesundheit ausgezeichnet.

Mehr als hundert Kliniken verglich Klinikradar in Bayern miteinander, nur vier wurden ausgezeichnet. Grundlage der Bewertung war unter anderem die Anzahl speziell ausgebildeter medizinischer Fachkräfte in der jeweiligen Abteilung, die Erfahrung in der Behandlung des Erkrankungsbildes, das Qualitätsmanagementsystem, das Hygienekonzept sowie Patientenbewertungen. Die Prüfer bestätigten, dass die notwendigen Kriterien für das „Qualitätssiegel Depression 2021“ in der Schön Klinik Roseneck mehr als erfüllt seien.

Im Vergleich zu den anderen Einrichtungen überzeugte die Priener Schön Klinik besonders durch die „große Anzahl an qualifizierten Psychotherapeuten und Fachärzten pro Patient“, die „wissenschaftliche Reputation“ und die „hohe Patientenzufriedenheit sowie die Weiterempfehlung“. Prof. Ulrich Voderholzer, Ärztlicher Direktor der Schön Klinik Roseneck, freut sich über die Bestätigung durch das Qualitätssiegel: „Wir nehmen die Patienten auf spezialisierten Stationen auf, und sie erhalten Einzel- sowie verschiedene Gruppentherapien, die gezielt auf die Bewältigung ihres Krankheitsbildes ausgerichtet sind. Das ist eine Besonderheit, die unseren Patienten hilft und es uns ermöglicht, therapeutisch stärker auf die einzelnen Krankheitsbilder einzugehen.“

Die traditionsreiche Fachklinik am Chiemsee behandelt ein breites Spektrum psychischer und psychosomatischer Erkankungen bei Erwachsenen sowie Jugendlichen ab dem zwölften Lebensjahr. Zum Zeitpunkt ihrer Gründung 1985 war die Schön Klinik Roseneck die erste psychosomatische Fachklinik Deutschlands überhaupt, damals noch ausschließlich zur Behandlung von Essstörungen. „Seit mittlerweile 35 Jahren behandeln wir in der Schön Klinik Roseneck Patienten mit psychischen Erkrankungen auf Basis eines leitlinienorientieren psychotherapeutischen Konzeptes, das unterschiedliche methodische Ansätze vereint“, so Prof. Voderholzer. „Bis heute messen wir den Erfolg unserer Behandlungen und arbeiten aktiv in der Forschung mit, um unsere Konzepte weiterzuentwickeln und immer wieder zu verbessern.“

Unabhängig von der neuen Auswertung vom Klinikradar hat das Magazin Focus Gesundheit bereits mehrfach Auszeichnungen an die Schön Klinik Roseneck vergeben, auch für dieses Jahr. Für die drei Indikationen Angst- und Zwangsstörungen und Depressionen sowie übergeordnet für den Fachbereich Psychosomatik ist sie als eine der bundesweiten Top-Kliniken 2021 gelistet. Grundlage dieser Klinikliste ist die Befragung von tausenden Ärzten und Kliniken. Darüber hinaus wurden Millionen Datensätze zur Behandlungsqualität der Kliniken, zu Patientenzufriedenheit, Fallzahlen, Behandlungsergebnissen, Ausstattung und Qualitätsinitiativen ausgewertet.

Weitere Informationen: https://klinikradar.de/depression/kliniken/bayern/

 

Über die Schön Klinik Roseneck
Die Schön Klinik Roseneck war die erste Einrichtung deutschlandweit, die sich auf die Behandlung von Essstörungen spezialisierte. Heute ist sie in der Therapie von psychischen und psychosomatischen Erkrankungen führend. Seit 2011 bietet die Klinik auch Jugendlichen besondere Behandlungsmöglichkeiten, in einer Spezialabteilung mit den Schwerpunkten Essstörungen, Depressionen, Angst- und Zwangserkrankungen. Das oberste Qualitätsziel der Klinik ist ein individuell auf den Patienten abgestimmtes Behandlungskonzept auf dem aktuellen Stand der empirischen Forschung. Dafür sorgt nicht nur die über 30-jährige Behandlungserfahrung, sondern auch eine enge Kooperation mit der Ludwig-Maximilians-Universität München. Insgesamt versorgen mehr als 650 Mitarbeiter die Patienten akutstationär sowie ambulant. 2015 eröffnete die Komplexstation für extrem magersüchtige Patienten. Teilstationäre Behandlungsmöglichkeiten erfolgen in der Tagesklinik München, ambulante Therapien der Schön Klinik Roseneck finden als Angebote im Medizinischen Versorgungszentrum in Prien für Erwachsene und Jugendliche Patienten sowie im Ausbildungsinstitut der Klinik statt, das 2018 eröffnet hat: Hier können Psychologen die Zusatzausbildung „Psychologischer Psychotherapeut“ absolvieren.

www.schoen-klinik.de/roseneck

Über die SCHÖN KLINIK
Die größte familiengeführte Klinikgruppe Deutschlands behandelt alle Patienten, ob gesetzlich oder privat versichert. Seit der Gründung durch die Familie Schön im Jahr 1985 setzt das Unternehmen auf Qualität und Exzellenz durch Spezialisierung. Seine medizinischen Schwerpunkte sind Psychosomatik, Orthopädie, Neurologie, Chirurgie und Innere Medizin. An derzeit 26 Standorten in Deutschland sowie vier in Großbritannien behandeln mehr als 10.800 Mitarbeiter jährlich rund 300.400 Patienten. Seit vielen Jahren misst die Schön Klinik Behandlungsergebnisse und leitet daraus regelmäßig relevante Verbesserungen für ihre Patienten ab.