Kopfschmerzen bei Jugendlichen – unsere Therapie

Wenn Du im Jugendalter regelmäßig unter Kopfschmerzen leidest, sollten diese gründlich untersucht werden. Ein Großteil der Kopfschmerz-Syndrome, wie Spannungskopfschmerzen oder Migräne, lässt sich gut ambulant behandeln. Bei sekundären Kopfschmerzen, die unter anderem durch andere Erkrankungen ausgelöst werden, ist oft eine stationäre Therapie notwendig. Sollten Deine Kopfschmerzen mit der Psyche in Verbindung stehen und zum Beispiel zusammen mit einer Schmerzstörung auftreten, klären unsere Experten in der Schön Klinik Roseneck im ersten Schritt, um welche Art von Schmerzen es sich bei Dir handelt, wie häufig diese auftreten und wie sie Dein Leben beeinflussen.

Im Anschluss stellen wir zur Therapie Deiner Kopfschmerzen einen Behandlungsplan zusammen, der genau auf Dich und Deine Situation abgestimmt ist. Dabei führst Du beispielsweise auch ein Schmerztagebuch, damit Du herausfinden kannst, was Deine Schmerzen beeinflusst. Zudem erarbeiten wir gemeinsam weitere mögliche Einflussfaktoren und zeigen Dir Übungen zur Stress- und Schmerzbewältigung sowie Entspannungsmethoden.

Gleichzeitig unterstützen wir Dich dabei, Dich besser in Deinem Alltag zurechtzufinden. Weitere Therapieangebote, wie Achtsamkeitstraining sowie der Austausch mit anderen betroffenen Jugendlichen, helfen Dir, Deine Kopfschmerzen besser zu bewältigen. Darüber hinaus beziehen wir nach Absprache auch Deine Familie mit in Deine Therapie ein, damit Du bei unseren Belastungserprobungen zuhause gleich üben kannst, das neu Erlernte umzusetzen.

Einzeltherapie

Gruppentherapie

Allgemeine Informationen zu Kopfschmerzen

Kopfschmerzen können in unterschiedlichsten Formen auftreten. Erfahren Sie mehr über mögliche Ursachen und Diagnosemöglichkeiten.