Pressemitteilung

Schön Klinik Nürnberg Fürth | 10.00 Uhr - 08.02.2019
Spass-an-der-Bewegung-uebergewichtige-Frau

Nachhaltig abnehmen: Neues Therapieangebot

Für Personen mit einem BMI über 30 beginnt im März in der Schön Klinik Nürnberg Fürth ein innovatives Programm zur nachhaltigen Reduktion des Körpergewichts. Die ambulante Gruppentherapie beinhaltet die Elemente Ernährungsberatung, Verhaltensmodifikation, Steigerung der körperlichen Aktivität und ärztlich-medizinische Betreuung und erstreckt sich über 52 Wochen. Mit dem multimodalen Konzept lässt sich ein durchschnittlicher Gewichtsverlust von 20 Prozent des Körpergewichtes erzielen.

In der Behandlung von Adipositas-Patienten weist die Schön Klinik langjährige Erfahrung als zertifiziertes Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie vor. Der Standort Nürnberg-Fürth gewinnt nun mit der Einführung der ZEPmax-Therapie eine Erweiterung des konservativen und interventionellen Behandlungsangebotes hinzu. Parallel zum betreuten Abnehmen geht das Programm auch auf körperliche Folgeerscheinungen ein. Ziel ist eine Verbesserung der eingeschränkten Lebensqualität  und Mobilität.

Um nachhaltige Erfolge zu erreichen, betreut das interdisziplinäre Experten-Team jeden Teilnehmer des ZEPmax-Programms ganzheitlich. Neben regelmäßigen ärztlichen Untersuchungen lernen die Patienten in verhaltenstherapeutischen Einzelgesprächen und Gruppensitzungen, das bisherige Verhalten zu reflektieren und anzupassen. Darüber hinaus gibt es Beratung und praktische Anleitung zu den Grundlagen der Ernährung sowie regelmäßige Sport- und Bewegungseinheiten.

Prof. Dr. med. Thomas Horbach, Chefarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie der Schön Klinik Nürnberg-Fürth, sagt: „Wir freuen uns sehr, unseren Patienten mit ZEPmax ein effektives und leitliniengerechtes Programm zur nachhaltigen Gewichtsabnahme anbieten zu können, das auch der Medizinische Dienst der Krankenversicherungen positiv bewertet hat. Das multimodale und interdisziplinäre Therapiekonzept ermöglicht Behandlungserfolge, die beachtlich sind.“ Während des gesamten Programms bleiben die Teilnehmer berufs- und leistungsfähig. Das wöchentlich Gelernte können sie so gleich im Alltag erproben und Erfolge sowie Schwierigkeiten in den wöchentlichen Therapiesitzungen besprechen.

Entwickelt und erprobt wurde ZEPmax im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, München. Ein professionelles Fach-Team, bestehend aus Medizinern, Ernährungsfachkräften, Psychologen und Bewegungstherapeuten begleitet die Patienten im Rahmen des vielseitigen Behandlungsplanes. Die Teilnehmer entwickeln in drei aufeinander abgestimmten Phasen der Therapie ein neues Körpergefühl, setzen sich mit dem bisherigen Essverhalten auseinander, lernen das unmittelbare soziale Umfeld zu betrachten und profitieren von den Erfahrungen, dem Zusammenhalt und den Erfolgen anderer Betroffener in Gruppensitzungen und gemeinsamen Kochabenden.

Zu den Vorteilen, dem Ablauf, den Kosten, den Erstattungsmöglichkeiten der Krankenkassen und den Inhalten des ZEPmax-Programmes lädt die Schön Klinik am Mittwoch, den 13.02.2019 um 16.30 Uhr, Betroffene und deren Angehörige zur ZEPmax-Infoveranstaltung ein. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an folgenden Kontakt:


Über die Schön Klinik Nürnberg Fürth
Die Schön Klinik in der Metropolregion Nürnberg-Fürth-Erlangen ist eine Fachklinik für Wirbelsäulen- und Skoliosetherapie, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie, Orthopädie und Endoprothetik sowie Anästhesie und Intensivmedizin für Patienten aller Kassen. Neben der Spezialisierung auf Erkrankungen des Bewegungsapparates (Rücken, Gelenke) werden hier Erkrankungen im Bauchraum vorwiegend minimal-invasiv behandelt. Zusätzlich bietet die Schön Klink eine 24h-Notaufnahme in ihren medizinischen Fachbereichen. Rund 310 Mitarbeiter kümmern sich um ca. 5.000 stationäre Patienten im Jahr.

www.schoen-klinik.de/nuernberg-fuerth

Über die SCHÖN KLINIK
Die größte familiengeführte Klinikgruppe Deutschlands behandelt alle Patienten, ob gesetzlich oder privat versichert. Seit der Gründung durch die Familie Schön im Jahr 1985 setzt das Unternehmen auf Qualität und Exzellenz durch Spezialisierung. Seine medizinischen Schwerpunkte sind Psychosomatik, Orthopädie, Neurologie, Chirurgie und Innere Medizin. An derzeit 23 Standorten in Bayern, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein sowie Großbritannien behandeln 10.000 Mitarbeiter jährlich rund 300.000 Patienten. Seit vielen Jahren misst die Schön Klinik Behandlungsergebnisse und leitet daraus regelmäßig relevante Verbesserungen für ihre Patienten ab.

Downloads

Pressemitteilung als pdf
Dateigröße pdf: 0.22 mb
Pressefoto als Download
Dateigröße jpg: 1.38 mb

Ansprechpartner