Zwei der bundesweit besten Chirurgen arbeiten in der Schön Klinik Nürnberg Fürth

Siegel_NFU.jpg

Von Medizinern empfohlen

Die Chefärzte der Schön Klinik Nürnberg Fürth Prof. Dr. Thomas Horbach und Dr. Klaus Schnake zählen laut bundesweitem Ärztevergleich des Magazins Focus Gesundheit zu den besten ihres Fachs. Jedes Jahr ermittelt ein unabhängiges Rechercheinstitut die besten Ärzte in zahlreichen Fachbereichen. Jetzt wurden die Ergebnisse für die Disziplinen Orthopädie, Chirurgie und Rücken veröffentlicht. Insgesamt erhielten 23 Experten der Schön Klinik-Gruppe Auszeichnungen. Horbach bekommt die Auszeichnung für Adipositas-Chirurgie, Schnake für die Wirbelsäulenchirurgie.

Schnake leitet das Fachzentrum Wirbelsäulentherapie in der Schön Klinik Nürnberg Fürth, die alle Patienten behandelt, ob gesetzlich oder privat versichert. Er ist spezialisiert auf die konservative und operative Behandlung aller Erkrankungen der Wirbelsäule in jedem Lebensalter. Dr. Schnake ist international anerkannter Spezialist für Brüche und Verletzungen der Wirbelsäule, vor allem bei Osteoporose, mit einem Schwerpunkt in der minimal-invasiven Therapie verschleißbedingter Wirbelsäulenerkrankungen. Seine Abteilung ist interdisziplinär mit Fachärzten der Orthopädie, Neurochirurgie, Unfallchirurgie und physikalischer Medizin aufgestellt und behandelt das komplette Spektrum der Wirbelsäulenerkrankungen.

Horbach ist Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie in der Schön Klinik Nürnberg Fürth. Innerhalb dieser Abteilung bestehen Kompetenzzentren für  Adipositas- und Metabolische Chirurgie (Behandlung krankhaften Übergewichts), Minimalinvasive Chirurgie (z.B. Antirefluxchirurgie) und der Hernienchirurgie (Behandlung von Leisten-, Nabel- und Bauchwandbrüchen). Auf diesen Gebieten hat Horbach eine ausgewiesene jahrzehntelange Spezialexpertise, die auch durch Zertifizierungen der verschiedenen Fachgesellschaften bestätigt ist. Desweiteren wurde er vor wenigen Tagen zum Vizepräsidenten der Deutschen Akademie für Ernährungsmedizin gewählt, einem gemeinnützigen wissenschaftlichen Verein mit Sitz in Freiburg, der die ärztliche Fortbildung auf diesem Gebiet fördert.

Beide Chefärzte sind das fünfte Jahr in Folge ausgezeichnet worden.

Der Focus-Ärztevergleich beruht auf Empfehlungen, Erfahrungen und Fakten

Die Auszeichnungen, die der Focus für die beiden Chirurgen vergeben hat, belegen auch ihre Reputation unter Fachkollegen und ehemaligen Patienten: Für die Liste befragten Journalisten über mehrere Monate hinweg bundesweit Mediziner nach dem Fachkönnen ihrer Kollegen. In mehrstündigen Interviews gaben Chef- und Oberärzte, niedergelassene Ärzte, Klinikdirektoren sowie Psychologen Auskunft über die ihnen bekannten Spezialisten ihres Fachgebiets. Zudem wurden die Anzahl der Fachveröffentlichungen und Patientenerfahrungen berücksichtigt. Für letzteres befragten die Journalisten Patientenverbände und regionale Selbsthilfegruppen.