Allgemein- & Viszeralchirurgie (mit Adipositas-Chirurgie & Proktologie) - Unser Team

Allgemein- & Viszeralchirurgie (mit Adipositas-Chirurgie & Proktologie)

Zertifikat_Kompetenzzentrum_Adipositas.tif

Zertifiziertes Kompetenzzentrum

Minimal-invasive OP-Methoden und eine hoch spezialisierte Ausstattung ermöglichen Ihnen einen hohen Behandlungsstandard. Neben der Allgemein- & Viszeralchirurgie decken wir in unserem Fachzentrum auch die Bereiche Adipositas-Chirurgie und Proktologie ab.

Spezialisten für minimal-invasive Operationen

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Wir sind auf die Behandlung von Organen und Krankheiten des Verdauungssystems spezialisiert. So behandeln wir neben Magen-Darm-Erkrankungen auch Beschwerden der Schilddrüse, Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Versorgung von Brüchen der Bauchwand in unserem Hernienzentrum, wie etwa Leistenbrüche, Nabel- und Narbenbrüche.

Minimal-invasive OP-Methoden und eine hoch spezialisierte Ausstattung ermöglichen uns einen hohen Behandlungsstandard. Durch die große Erfahrung unserer Chirurgen werden etwa 80 % der Bauchoperation in minimal-invasiver Technik durchgeführt. Dank unserer engen Kooperation mit Spezialisten aus der Inneren Medizin, Kardiologie, Gastroenterologie und Radiologie können wir Ihnen die bestmögliche Behandlung bieten.

Übergewicht langfristig und erfolgreich reduzieren

Stark-uebergewichtige-Frau

Adipositas & Ernährungsmedizin

Als spezialisierte Klinik sind wir in der Schön Klinik Nürnberg Fürth mit der Behandlung krankhaften Übergewichts bestens vertraut. Wir kennen die komplizierten Zusammenhänge aus Stoffwechseldefekten, falscher Ernährung und seelischen Belastungen – die im Zusammenspiel typischerweise starkes Übergewicht begünstigen. In unserem interdisziplinären Adipositaszentrum diagnostizieren und behandeln deshalb unsere Spezialisten sowohl die Ursachen als auch die  Begleiterkrankungen von Adipositas.

Besonders hohes oder lange bestehendes Übergewicht behandeln wir auch mit Hilfe spezieller chirurgischer Eingriffe. Diese Maßnahmen werden von einem Ernährungs- und Bewegungsprogramm begleitet, um langfristige Erfolge für Sie als Patient zu sichern. In enger, fachübergreifender Zusammenarbeit erstellen wir für Sie ein individuelles Behandlungskonzept. So erhalten Sie in jeder Phase Ihrer Behandlung eine Therapie auf höchstem medizinischen Niveau.

Wichtigstes Behandlungsziel: Ihre Lebensqualität steigern

Übergewicht ist ein hohes Gesundheitsrisiko, das mit einer Vielzahl von Beeinträchtigungen und begleitenden Erkrankungen einhergeht. Daher ist unser wichtigstes Behandlungsziel immer eine deutliche und langfristige Verbesserung Ihrer Lebensqualität – und nicht, Ihr Körpergewicht auf eine bestimmte Zahl zu fixieren. Als großen Erfolg einer Adipositas-Operation verstehen wir zum Beispiel das Verschwinden eines Diabetes mellitus.

Diese Eingriffe führen wir durch:

  • Laparoskopischer Magenbypass
  • Laparoskopischer Schlauchmagen
  • Verstellbares Magenband
  • Biliopankreatische Diversion mit Duodenalswitch (Darmbypass)
  • Umwandlungseingriffe (z. B. Magenband – Magenbypass)
zep-max-siegel

Das medizinische Gewichtsreduktions-Programm ZEPmax

Das ZEPmax-Programm ist ein interdisziplinäres, multimodales einjähriges Programm zur sicheren und nachhaltigen Gewichtsabnahme. Es dient der ärztlich überwachten und psychologisch geführten Gewichtsreduktion bei stark Übergewichtigen mit einem BMI > 30 kg/(m)2.Unser professionelles Team aus Ernährungsmedizinern, Ernährungsfachkräften, Psychologen und Bewegungstherapeuten begleitet Sie das ganze Jahr hindurch.

Das Programm wird über zwölf Monate ambulant durchgeführt. Wesentlicher Kernpunkt ist eine zwölfwöchige Behandlung mit einer bilanzierten Formula-Diät zur Gewichtsreduktion. Das 3,5-stündige Treffen der Gruppe findet einmal wöchentlich in den Abendstunden statt. Während der gesamten Behandlung besteht volle Leistungs- und Berufsfähigkeit. Durch diese ganzheitliche Therapie aus medizinischer Betreuung, Ernährungscoaching, Bewegungs- und Verhaltenstherapie kann ein durchschnittlicher Gewichtsverlust von etwa 25 Prozent des Körpergewichtes im Therapiezeitraum erreicht werden. Diese multimodale Therapieform wird ausdrücklich in den aktuellen Leitlinien der Deutschen Adipositasgesellschaft (DAG) empfohlen.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an unser Adipositas-Team in der Allgemeinchirurgie.