Pressemitteilung

Schön Klinik Neustadt | 11.11 Uhr - 27.08.2020
aerzte-und-pflege-mit-patientin

Schnellere Hilfe bei Schlaganfall

Die Schön Klinik Neustadt schließt eine Versorgungslücke im Kreis Ostholstein. Der primäre Schlaganfallversorger der Region erweitert sein Angebot  um die interventionelle Neuroradiologie. Auch die neuroradiologische Diagnostik wurde durch Chefarzt Dr. Thomas Eckey und die Etablierung einer interdisziplinären Carotis-Sprechstunde weiter verstärkt. Die Schön Klinik Neustadt ist damit das erste Krankenhaus im Kreis Ostholstein, das eine Thrombektomie bei Schlaganfallpatienten durchführen kann. Bislang mussten diese dafür in die Uniklinik nach Lübeck gefahren werden.

Rund 8.000 Schlaganfälle verzeichnet allein Schleswig-Holstein jedes Jahr. Damit handelt es sich um einen der häufigsten Gründe für den Ruf eines Rettungsdienstes. Für diese Patienten zählt jede Minute: Um Hirnschäden zu vermeiden, muss die beim Schlaganfall auftretende Durchblutungsstörung im Gehirn so schnell wie möglich behoben werden. Ursache ist oftmals ein Blutgerinnsel, das sich medikamentös (Lysetherapie) auflösen oder mechanisch durch das Einführen eines Katheters (Thrombektomie) entfernen lässt. „Studien belegen, dass die Thrombektomie noch bessere Ergebnisse erzielt als die weit verbreitete Lysetherapie“, erklärt Dr. Uwe Jahnke, Chefarzt der Schön Klinik Neustadt. „Zusätzlich zur Lysetherapie können wir Schlaganfallpatienten als erste Klinik im Kreis Ostholstein nun auch mit der Thrombektomie behandeln. Der Weg der Rettungskräfte kann sich dadurch erheblich verkürzen. Das kann Leben retten und verbessert die Prognose erheblich.“ Rettungswagen aus der Region rund um Neustadt i. H. mussten zuvor einen deutlich weiteren Weg bis zum Universitätsklinikum in Lübeck zurücklegen – ein Zeitraum, in dem sich der Zustand des Patienten deutlich verschlechtern kann.

Um dies zu ermöglichen, verstärkt seit Jahresbeginn Chefarzt Dr. Thomas Eckey das Notfallzentrum der Schön Klinik Neustadt. „Wir verfügen hier vor Ort über einen neuen Hybrid-OP mit einer hochmodernen Zwei-Ebenen-Angiographieanlage, in dem wir Eingriffe am Gefäßsystem unter bestmöglicher Bildkontrolle durchführen“, erläutert er. Das Besondere am Hybrid-OP: Er vereint die apparative Ausstattung eines Katheterlabors mit der eines chirurgischen Operationssaals, was moderne kombinierte Behandlungsverfahren ermöglicht. Verlegungen der Patienten von einem OP in den nächsten entfallen. Zudem wurde die Versorgung durch eine interdisziplinäre Sprechstunde des Gefäßzentrums verbessert. Dr. Eckey erklärt: „In der ‚Carotis-Sprechstunde‘ wollen wir die beste Therapie für unsere Patienten finden. Dazu beraten wir uns mit den Spezialisten der Gefäßchirurgie, der Neuroradiologie und der Stroke Unit und wägen gemeinsam ab, ob eine Operation, ein Stent oder eine Therapie ganz ohne chirurgischen Eingriff optimal ist.“

Von der gestärkten neuroradiologischen Expertise der Schön Klinik Neustadt und der modernen Schnittbilddiagnostik mit Hilfe von Computertomografie (CT) und Magnet-Resonanz-Tomografie (MRT) profitieren neben Schlaganfallpatienten auch jene mit entzündlichen Erkrankungen im Zentralen Nervensystem, mit Epilepsie oder mit Tumorerkrankungen.

 

Über die Schön Klinik Neustadt

Die aus den Wurzeln des Kreiskrankenhauses 1993 entstandene Schön Klinik Neustadt sichert die Grund-, Regel- und Notfallversorgung der Region Ostholstein. Die Fachklinik ist spezialisiert auf Orthopädie und Unfall-Chirurgie mit Fachzentrum für Hand-, Brust- und Plastische Chirurgie, Wirbelsäulen-Chirurgie und Skoliose-Zentrum, Allgemein-, Viszeral- und Gefäß-Chirurgie, Innere Medizin und Kardiologie, Neurologie und Klinische Neurophysiologie mit zertifiziertem Parkinsonzentrum, Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Anästhesie und Intensivmedizin sowie Orthopädische Rehabilitation. Versorgt werden jährlich rund 70.000 Patienten aus ganz Deutschland und dem inner- und außereuropäischen Ausland. Seit 2003 ist die Klinik Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck. Die Schön Klinik Neustadt verfügt über rund 560 Akut- und Rehabilitationsbetten und bietet rund 1.150 Menschen am Standort Neustadt einen Arbeitsplatz.

www.schoen-klinik.de/neustadt

Über die SCHÖN KLINIK

Die größte familiengeführte Klinikgruppe Deutschlands behandelt alle Patienten, ob gesetzlich oder privat versichert. Seit der Gründung durch die Familie Schön im Jahr 1985 setzt das Unternehmen auf Qualität und Exzellenz durch Spezialisierung. Seine medizinischen Schwerpunkte sind Psychosomatik, Orthopädie, Neurologie, Chirurgie und Innere Medizin. An derzeit 26 Standorten in Bayern, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein sowie Großbritannien behandeln 10.600 Mitarbeiter jährlich rund 300.000 Patienten. Seit vielen Jahren misst die Schön Klinik Behandlungsergebnisse und leitet daraus regelmäßig relevante Verbesserungen für ihre Patienten ab.

Downloads

Pressemeldung "Schnellere Hilfe bei Schlaganfall"
Dateigröße pdf: 0.28 mb
Pressefoto "Ärzte und Pflege mit Patientin" (c)Schön Klinik
Dateigröße jpg: 0.84 mb

Ansprechpartner