Neurologische Tagesklinik München - Unser Team

Neurologische Tagesklinik München

Physiotherapeut mit älterem Patienten am Barren.jpg

Intensive Therapie, im Alltag integriert

Zu Hause im gewohnten Umfeld wohnen - tagsüber eine optimale medizinische Versorgung und übende und aktivierende Therapien in Anspruch nehmen. Das ist das Konzept unserer neurologischen Tagesklinik in München. 

Während Ihres Aufenthaltes werden Sie durch Fachärzte für Neurologie, Nervenheilkunde und innere Medizin / Kardiologie betreut. Zusätzlich steht Ihnen das gesamte Spektrum von neurologisch relevanten Therapiebereichen (Ergotherapie, Neuropsychologie, Orthoptik, Physikalische Therapie, Physiotherapie, Sprach- und Schlucktherapie) einschließlich eines modernen Geräteparks zur Verfügung.

Individueller Therapieplan

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir Ihren individuellen Therapieplan, der Termine für Diagnostik, Einzel- und Gruppen-Therapien und Visiten beinhaltet. Meist umfasst das Tagesprogramm etwa 3-4 Stunden an 1-5 Tagen.

Unsere Schwerpunkte

  • Parkinson und Bewegungsstörungen
  • Multiple Sklerose
  • Schluckstörungen
  • Neuropsychologische Störungen, Demenzabklärung
  • Spastik

Diagnostik

  • Fachärztliche Behandlung: Hirnstimulator Einstellung, Pumpentherapie, flexible Endoskopie des Schluckaktes
  • Gesamtes Spektrum der apparativen neurologischen Diagnostik in Zusammenarbeit mit dem auf dem Klinikgelände befindlichen Münchner Institut für Neuroradiologie (EEG, SEP, MEP, Ultraschall Hals-, Herz- und Bauchgefäße)
  • Spezifische Diagnostik, Beratung und Behandlung durch unsere Abteilungen für Ergotherapie, Neuropsychologie, Orthoptik, Physiotherapie, Sprach- und Schlucktherapie
  • Diagnostik bei Parkinson-Syndrom in allen Stadien
  • Gesamtes Spektrum der apparativen neurologischen Diagnostik in Zusammenarbeit mit dem auf dem Klinikgelände befindlichen Münchner Institut für Neuroradiologie (EEG, SEP, MEP, MRT, Röntgen, CT, Ultraschall Hals-, Herz- und Bauchgefäße, Liquorpunktion)
  • Spezifische Diagnostik durch unsere Therapieabteilungen
  • Zweitmeinung Fachärztliche medikamentöse Behandlung

Fachärztliche medikamentöse Behandlung

  • Medikamentöse Erst- und Neueinstellung: z.B. bei Parkinson und Bewegungsstörungen/6-Stunden-Monitoring bei MS
  • Botulinumtoxin Behandlung
  • Hirnstimulator-Einstellungen
  • Medikamenten-Pumpen zur kontinuierlichen
  • Dopamin-Stimulation mittels der Apomorphin- und L-Dopa (Duodopa®)- Pumpensysteme
  • Flexible Endoskopie des Schluckaktes
  • Studienambulanz: Patienten können an Studien mit neuen Substanzen und bei der Untersuchung von speziellen Parkinson-Problemen teilnehmen

Aktivierende Therapien

Physiotherapie und physikalische Therapie

  • Gleichgewichtstraining, Sturzprophylaxe
  • Gangschule mit Münchner Anti-Freezing-Training
  • Einsatz von Hinweisreizen („Cues“)
  • Korrektur von Fehlhaltungen
  • Gelenkmobilisation
  • Amplitudentraining und LSVT BIG
  • gerätegestütztes Training
  • Tai Chi und Yoga
  • Wii-Therapie
  • Massagen

Ergotherapie

  • ATL-Training (Aktivitäten des täglichen Lebens)
  • Tanzen mit Parkinson
  • Hilfsmittelberatung und -erprobung
  • Handmobilisation, Greiffunktion
  • Training der Feinmotorik, Schreibtraining
  • Kognitives Training
  • Training aktionsinduzierter Dystonien („Schreibkrampf, Musikerkrampf“) u. ä.

Sprach- und Schlucktherapie

  • Stimmtraining
  • Übungen nach den Prinzipien des LSVT-LOUD-Trainings
  • Artikulationstraining
  • Sprechrhythmusübungen
  • Wortfindungsübungen
  • Atemtherapie
  • Schlucktherapie, Schluckhilfen

Neuropsychologie

  • Neuropsychologische Diagnostik und Therapie
  • Krankheitsverarbeitung
  • Angehörigenbetreuung, Angehörigengruppe
  • Einsatz von Entspannungsverfahren
+49 89 36087-156
Termin
vereinbaren
Termin vereinbaren
nach oben