Pressemitteilung

Schön Klinik München Schwabing | 09.00 Uhr - 31.12.2020
pressefoto-msw-dr-juergen-herzog-impft-michele-dinoi-dimaex-16-zu-9

Erste Mitarbeiter gegen Corona geimpft

Die ersten Standorte der Schön Klinik Gruppe erhielten bereits eine Lieferung des neu zugelassenen Sars-CoV-2-Impfstoffes: In München Schwabing und Vogtareuth trafen am Dienstag die ersten Impfdosen ein, Bad Aibling Harthausen folgte kurz darauf. Hunderte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können das neue Jahr geschützt beginnen.

„Die Impfung ist der einzige wirksame Schutz, beruflich wie privat“, sagt PD Dr. Christoph Lücking, Oberarzt und hygienebeauftragter Arzt der Schön Klinik München Schwabing. Er betreute in den vergangenen Monaten eine Covid-19-Isolierstation und war einer der ersten, der das Impfangebot dankend angenommen hatte. Auch Brahim Kelmendi, Pflegekraft der Schön Klinik München Schwabing, zögerte nicht lange: „Die Impfung bedeutet einen Schutz für Patienten, Angehörige und mich selbst.“ Sein Teamkollege Michele Dinoi will durch die Impfung auch dazu beitragen, dass die Pandemie erfolgreich eingedämmt wird: „Ich will, dass wir alle so schnell wie möglich wieder ein normales Leben führen können."

Die Impfung ist für alle Mitarbeitenden freiwillig, gegenwärtig werden vor allem Beschäftigte von Intensivstationen und Notaufnahmen mit hohem Expositionsrisiko geimpft. Abhängig von der Verfügbarkeit der Impfstoffe werden voraussichtlich im ersten Quartal 2021 an allen Standorten der Schön Klinik Gruppe die Mitarbeiter geimpft werden können.

Über die Schön Klinik München Schwabing
Die Schön Klinik München Schwabing verfügt über eine 90-jährige Tradition und liegt direkt im Herzen von München. Über 400 Mitarbeiter versorgen mehr als 4.000 Patienten im Jahr. Medizinische Schwerpunkte sind die Behandlung von Parkinson und Bewegungsstörungen (zertifizierte Parkinson-Spezialklinik) sowie die neurologische Frührehabilitation und Neurorehabilitation zum Beispiel nach Schlaganfall und Schädel-Hirn-Trauma. Die Klinik zeichnet sich besonders durch die interdisziplinäre Patientenversorgung erfahrener Ärzte mit besonders qualifizierten Pflegekräften und Therapeuten aus, bei der zum Beispiel die tiefe Hirnstimulation und hochspezialisierte Physiotherapie zum Einsatz kommen. Neben den ambulanten und stationären Angeboten steht Patienten außerdem eine Tagesklinik mit zwei verschiedenen Schwerpunkten Parkinson und Demenz zur Verfügung.

www.schoen-klinik.de/muenchen-schwabing

Über die SCHÖN KLINIK
Die größte familiengeführte Klinikgruppe Deutschlands behandelt alle Patienten, ob gesetzlich oder privat versichert. Seit der Gründung durch die Familie Schön im Jahr 1985 setzt das Unternehmen auf Qualität und Exzellenz durch Spezialisierung. Seine medizinischen Schwerpunkte sind Psychosomatik, Orthopädie, Neurologie, Chirurgie und Innere Medizin. An derzeit 26 Standorten in Deutschland sowie vier in Großbritannien behandeln 10.500 Mitarbeiter jährlich rund 320.000 Patienten. Seit vielen Jahren misst die Schön Klinik Behandlungsergebnisse und leitet daraus regelmäßig relevante Verbesserungen für ihre Patienten ab.

Downloads

Pressemeldung "Erste Mitarbeiter in der Schön Klinik München Schwabing gegen Corona geimpft"
Dateigröße pdf: 272.17 KB

Ansprechpartner

Frau Astrid Reining

Referentin für Kommunikation und Marketing
Gesamtverantwortliche Presse
Regionalverantwortliche Nord (Schön Klinik Bad Bramstedt, Schön Klinik Hamburg Eilbek, Schön Klinik Neustadt)