Hüftimpingement – Unsere Behandlung

Eine Linderung Ihrer Beschwerden bei einem Hüftimpingement kann speziell abgestimmte Physiotherapie bringen, zusätzlich werden bei Bedarf Medikamente eingesetzt. Wenn sich trotz konservativer Behandlung keine Besserung zeigt, kann langfristig eine OP helfen. Unsere Experten sind auf die Behandlung von Hüftimpingement spezialisiert.
Wenn die Schäden im Hüftgelenk noch nicht allzu groß sind, versuchen wir, Ihre Beschwerden an der Hüfte konservativ – also ohne OP – zu beheben. Das bedeutet für Sie die Verordnung einer speziell abgestimmten Physiotherapie und Behandlung mit Medikamenten. Eine Physiotherapie kräftigt Ihre Muskulatur und stellt das natürliche Gelenkspiel wieder her, so dass die Beschwerden oft abklingen.
Ist es jedoch zu größeren Schädigungen im Hüftgelenk gekommen, ist ein operativer Eingriff erforderlich. Hier setzen wir modernste und minimalinvasive Operationstechniken ein, um eine schmerzfreie Gelenkfunktion wiederherzustellen. Egal ob konservative Therapie oder OP: Unsere Ärzte und Therapeuten sind seit vielen Jahren auf die Behandlung von Hüftimpingement und die Versorgung von Gelenkfehlstellungen spezialisiert.

Konservative Behandlungsmethoden

Operative Behandlungsmethoden

Allgemeine Informationen zu Hüftimpingement

Hüftimpingement – wenn der Oberschenkelknochen an der Hüftpfanne anschlägt. Erfahren Sie mehr über Ursachen, Symptome und Diagnose.