Angeborene Handfehlbildungen – Unsere Behandlung

Die Wahl der richtigen Therapie für die angeborene Handfehlbildung Ihres Kindes richtet sich maßgeblich nach der Art seiner Deformität. Sie kann aus nicht-operativen, lokalen Behandlungsmaßnahmen, beispielsweise Bandagen, Orthesen und einer gezielten kindgerechten Ergotherapie oder aus operativen Eingriffen bestehen. 
Wenn bei Ihrem Kind eine OP notwendig ist, sollte diese nach heutiger Lehrmeinung frühzeitig erfolgen, um die frühkindliche Anpassungsfähigkeit an die veränderte Weiterentwicklung der Hand auszunutzen. Unser hochspezialisiertes Team aus Hand-Chirurgen und plastischen Chirurgen verfügt über eine umfangreiche Expertise des gesamten operativen Spektrums der Hand-Chirurgie und nutzt eine hochwertige technische Ausstattung. Unser wichtigstes Ziel während der gesamten Behandlung ist es, die Form und Funktion der Hand Ihres Kindes wiederherzustellen und gleichzeitig eine möglichst geringe Belastung für Ihr Kind zu erzeugen.

Konservative Behandlungsmethoden

Operative Behandlungsmethoden

Allgemeine Informationen zu Angeborene Handfehlbildungen

Angeborene Handfehlbildungen bei Babys sind selten und häufig gut behandelbar. Erfahren Sie mehr über Ursachen, Symptome, Diagnostik und Behandlung.