Dr. Matthias Schlensak

Mein Wechsel in die Schön Klinik Düsseldorf aus dem benachbarten Krankenhaus ist dem Wunsch geschuldet, Professionalität und Herzlichkeit zu verbinden. Die Adipositaschirurgie ist eine unheimliche Herausforderung, da das Krankheitsbild eine ganzheitliche Sicht auf die Patienten verlangt. 
7933_805-Matthias-Schlensak | ©

Schön Klinik Düsseldorf

Chefarzt - Zentrum für Allgemeine Chirurgie & Viszeralchirurgie mit Fachzentrum für Adipositas-Chirurgie

Berufsbezeichnung

Facharzt für Chirurgie und spezielle Viszeralchirugie

Termin vereinbaren

Pressebild downloaden
Dateigröße jpg: 0.15 mb

LEBENSLAUF

Vollständigen Lebenslauf downloaden
Dateigröße pdf: 0.06 mb

PUBLIKATIONEN

Publikation 2015

Adaptation of hepatic mitochondrial function in humans with non-alcoholic fatty liver is lost in steatohepatitis.
Koliaki C, Szendroedi J, Kaul K, Jelenik T, Nowotny P, Jankowiak F, Herder
Cell Metab. 2015 May 5;21(5):739-46.

Publikation 2010

Major histocompatibility complex class I-related chains A and B (MIC A/B): a novel role in nonalcoholic steatohepatitis.
Kahraman A, Schlattjan M, Kocabayoglu P, Yildiz-Meziletoglu S, Schlensak M,
Hepatology. 2010 Jan;51(1):92-102.

Publikation 2009

Results of sleeve gastrectomy-data from a nationwide survey on bariatric surgery in Germany.
Stroh C, Birk D, Flade-Kuthe R, Frenken M, Herbig B, Höhne S, Köhler H, Lan
Obes Surg. 2009 May;19(5):632-40

Publikation 2009

Status of bariatric surgery in Germany--results of the nationwide survey on bariatric surgery 2005-2007.
Stroh C, Birk D, Flade-Kuthe R, Frenken M, Herbig B, Hohne S, Kohler H, Lan
Obes Facts. 2009;2 Suppl 1:2-7

Alle Publikationen downloaden
Dateigröße pdf: 0.08 mb

ENGAGEMENT

Mitgliedschaften

2013
Konvent der Leitenden Krankenhauschirurgen
2007
Adipositas - Verband Deutschland
2004
International Federation for the Surgery of Obesity
2004
Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie
1998
Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Alle Engagements downloaden
Dateigröße pdf: 0.06 mb