Nachsorge

Physiotherapie Knie.jpg | ©

Fit und mobil zurück in den Alltag

Nach der Operation am Knie beginnt für Sie ein neuer Lebensabschnitt – ohne Einschränkungen und ohne Knieschmerzen. Die Reha bereitet Sie dabei optimal auf die Rückkehr in Ihren gewohnten Alltag vor. Mit professioneller Unterstützung unserer Experten arbeiten Sie daran, Ihr Kniegelenk wieder mobil zu machen.

Wir beginnen die Rehabilitation mit einer körperlichen Untersuchung. Hierbei stellen wir den aktuellen Zustand Ihres Kniegelenks nach der Operation fest. In einem gemeinsamen Gespräch beleuchten wir zudem Ihre Lebensumstände. Hierbei können Sie uns genau Ihre Bedürfnisse schildern. Das Ziel Ihrer Reha passen wir auf Ihre Bedürfnisse an.

So individuell gestaltet sich auch Ihr Therapieplan:
Dazu gehört kräftigendes Training Ihrer Bänder, Sehnen und Muskeln im Knie. Unsere medizinische Trainingstherapie hilft Ihnen dabei, die Belastbarkeit und Mobilität Ihrer Knieprothese kennenzulernen. Gleichzeitig sorgt ein umfassendes, sich steigerndes Muskeltraining für die Korrektur von Schonhaltungen und Fehlbelastungen. Nach und nach erlangen Sie Kraft, Ausdauer und Koordination zurück. Zudem können Sie den optimalen Bewegungsablauf beim Gehen oder Bewegen mit Ihrer Knieprothese einüben. Am Ende der Rehabilitation in der Schön Klinik haben Sie wieder zu neuer Beweglichkeit gefunden. Meist können Sie auch wieder Ihre Lieblingssportarten betreiben.

Rehabilitation und Nachsorge

Das passende Therapiekonzept für Ihr Knie

Nachdem wir den Zustand Ihres Kniegelenks diagnostiziert haben, erarbeiten unsere Experten Ihren maßgeschneiderten Therapieplan. Zu unserem Team gehören Spezialisten aus der physikalischen Therapie, der Physiotherapie, der Ergotherapie und der medizinischen Trainingstherapie. Ihr gemeinsames Ziel ist es, Sie in Ihr Leben mit einem wiederhergestellten Knie zu begleiten.

Unsere Reha-Maßnahmen setzen sich aus unterschiedlichen Bausteinen zusammen. So garantieren wir Ihnen eine optimale und ganzheitliche Behandlung. Sie erhalten körperbezogene Therapie wie beispielsweise physiotherapeutische Übungen die Ihre Beweglichkeit und Koordination fördern. Zusätzlich erhalten Sie Massagen sowie Sport- und Bewegungstherapien. Dank einer speziellen Schmerztherapie mit Medikamenten können wir Ihre Schmerzen nach der Operation lindern.

Zusätzlich lernen Sie hier aber auch, mittel Kinesio-Tapping und Biofeedback-Training Ihre Schmerzen selbst zu behandeln sowie Muskeln zu lockern. In unseren Gruppentherapien vermitteln wir Ihnen zudem wichtige Informationen über die Knie-Arthrose. Wir informieren Sie über die verschiedenen Phasen der Rehabilitation und die Möglichkeit sportlicher Betätigung nach der Knie-OP. Im Vordergrund steht immer der Schutz des Gelenks.