Pressemitteilung

11.00 Uhr - 04.10.2019
TTZ_Trainingssituation indviduelle Betreuung

Therapie- und Trainingszentrum hilft ab sofort bei Gelenk- und Rückenproblemen

Seit 1. Oktober 2019 bietet die Schön Klinik Hamburg Eilbek ein neues interdisziplinäres Therapie- und Trainingszentrum (TTZ). Erfahrene Physiotherapeuten und Sportwissenschaftler unterstützen speziell Patienten mit Gelenk- und Rückenproblemen durch Physiotherapie und Medizinische Trainingstherapie. Highlight des neuen TTZ ist das in der Hansestadt in dieser Art bisher einzigartige hochmoderne Ganglabor zur Analyse von funktionellen Bewegungsabläufen.

Das spezialisierte Wirbelsäulenzentrum der Schön Klinik Hamburg Eilbek erfährt bereits seit Jahren einen steigenden Zulauf von nationalen und internationalen Patienten. Priv.-Doz. Ralph Kothe, Chefarzt der Spinalen Chirurgie, und Dr. Jens Lohmann, Leiter des Rückeninstituts, beraten gemeinsam mit ihren Kollegen, welche Behandlung für den jeweiligen Patienten die prognostisch beste Erfolgsaussicht hat. „Unsere Erfahrung zeigt, dass in 90 Prozent der Fälle ein operativer Eingriff vermieden werden kann,“ so Kothe. Um diesen Patienten eine noch bessere Betreuung anzubieten, eröffnete die Schön Klinik Hamburg Eilbek ein hochmodernes interdisziplinäres Therapie- und Trainingszentrum (TTZ). 

Ab Oktober erhalten Selbstzahler und Privatpatienten mit orthopädischen Beschwerden wie Rückenschmerzen, Gelenkproblemen oder Sportverletzungen ein auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Therapiekonzept. Es setzt sich aus den drei Säulen Analyse, Therapie und Training zusammen. „Wir sind besonders stolz auf unserer hochmodernes Ganglabor, das es uns ermöglicht, eine umfassende Rücken- und Kraftanalyse durchzuführen,“ erklärt Lohmann. Das Verfahren basiert auf einer dreidimensionalen Messtechnik und ist in der Hansestadt im klinischen Bereich bisher einzigartig. Auch für andere Fachrichtungen, insbesondere für die kinderorthopädische Abteilung der Schön Klink Hamburg Eilbek, ist das Ganglabor ein Qualitätssprung in der Patientenversorgung. „Es bietet wichtige Impulse bei der Auswahl der OP-Technik zur Korrektur von Fehlbildungen und Bewegungsstörungen“, erklärt Dr. Sebastian Senst, Chefarzt der Kinderorthopädie. „Die Analyse ist zudem besonders für Kinder geeignet, da sie völlig strahlungs- und schmerzfrei ist“, ergänzt die Leitende Ärztin Dr. Kornelia Babin.

Auf der Grundlage der umfangreichen Analyse erstellen die Experten einen individuellen Therapieplan. „In der therapeutischen Behandlung liegt unser Fokus darauf, die Patienten bestmöglich aufzuklären und ihnen nachhaltige Strategien zum Umgang mit den Beschwerden an die Hand zu geben,“ erläutert Jan Winter, Leiter des TTZ. Das Therapieangebot umfasst Physiotherapie, Krankengymnastik, Manuelle Therapie sowie Sport- und Trainingstherapie. „Frühzeitige Bewegung sowie Training sind ein unverzichtbarer Teil auf dem Weg zum Therapieerfolg. Die neuen Räumlichkeiten bieten dafür umfangreiche Möglichkeiten“, versichert der Physiotherapeut Winter. Für viele Patienten besonders motivierend ist die Schön Klinik Trainings-App: Mithilfe der App können sie jederzeit ihren individuellen Trainingsplan einsehen und selbst ihre Fortschritte kontrollieren.

Informationen zum Schön Klinik Therapie- und Trainingszentrum Hamburg:
•    www.therapiezentrum-hamburg@schoen-klinik.de
•    Dehnhaide 120, Haus 5, 22081 Hamburg
•    Tel. + 49 40 2092 -7360, Fax + 49 40 2092-7364
•    Behandlungszeiten: Montag bis Donnerstag 7.30 bis 20.00 Uhr und Freitag 7.30 bis 16.00 Uhr 
•    Das Angebot gilt derzeit ausschließlich für Privatpatienten und Selbstzahler.


Über die Schön Klinik Hamburg Eilbek
Seit mehr als 10 Jahren gehört die Schön Klinik Hamburg Eilbek mit ihren heute mehr als 750 Betten zur familiengeführten Schön Klinik Gruppe. 1.800 Mitarbeiter versorgen am Hamburger Standort jährlich rund 50.000 Patienten stationär, teilstationär und ambulant. Das Krankenhaus im Herzen von Hamburg sichert die Schwerpunktversorgung der örtlichen Bevölkerung und verfügt darüber hinaus über bundesweit renommierte Spezialabteilungen. Die Schön Klinik Hamburg Eilbek ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg und ist Fachklinik für Orthopädie, Kinderorthopädie, Unfallchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, Septische Knochen- und Weichteilchirurgie, Geriatrie / Alterstraumatologie, Viszeralchirurgie, Innere Medizin, Endokrine Chirurgie, Adipositaschirurgie, Neurologie und neurologische Frührehabilitation sowie Psychosomatik und Psychiatrie. Eine zentrale Notaufnahme mit Funktionsdiagnostik und Radiologie sowie eine interdisziplinäre Intensivstation mit angeschlossener Überwachungseinheit komplettieren das Leistungsportfolio der Klinik.

www.schoen-klinik.de/hamburg-eilbek


Über die SCHÖN KLINIK
Die größte familiengeführte Klinikgruppe Deutschlands behandelt alle Patienten, ob gesetzlich oder privat versichert. Seit der Gründung durch die Familie Schön im Jahr 1985 setzt das Unternehmen auf Qualität und Exzellenz durch Spezialisierung. Seine medizinischen Schwerpunkte sind Psychosomatik, Orthopädie, Neurologie, Chirurgie und Innere Medizin. An derzeit 26 Standorten in Bayern, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein sowie Großbritannien behandeln 10.600 Mitarbeiter jährlich rund 300.000 Patienten. Seit vielen Jahren misst die Schön Klinik Behandlungsergebnisse und leitet daraus regelmäßig relevante Verbesserungen für ihre Patienten ab.

--- Freitag, 4. Oktober 2019 ----

Downloads

Pressemeldung zum Download
Dateigröße pdf: 0.25 mb

Ansprechpartner