Pressemitteilung

Schön Klinik Bad Aibling Harthausen | 09.00 Uhr - 28.06.2019
schoen-klinik-bad-aibling-harthausen-spendet-fuer-hospizmobil

Herzenswünsche erfüllen

Das neue Projekt „Herzenswunsch Hospizmobil“ des BRK-Kreisverbandes Rosenheim erfüllt Wünsche von unheilbar kranken Menschen. Mit einer Spende in Höhe von 10.000 Euro hat die Schön Klinik Bad Aibling Harthausen die Anschaffung des Rosenheimer Hospizmobils unterstützt.

In anderen BRK-Kreisverbänden wie Straubing-Bogen und Berchtesgadener Land sind sie bereits im Einsatz, die Hospizmobile des Bayerischen Roten Kreuzes. Herzenswünsche wollen wir auch erfüllen, waren sich die Vorstandsmitglieder des BRK-Kreisverbandes Rosenheim schnell einig. Die Schön Klinik Bad Aibling Harthausen unterstützte die Anschaffung des gebrauchten Fahrzeugs mit einer 10.000 Euro-Spende. „Die Idee, kranken Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen Herzenswunsch zu erfüllen, hat uns sofort überzeugt“, bestätigt auch Klinikgeschäftsführerin Daniela Cleven.

Bei der Übergabe des Spendenschecks anlässlich der offiziellen Einweihungsfeier der erweiterten neurologisch-orthopädischen Fachklinik an der Kolbermoorer Straße bedankte sich Kreisgeschäftsführer Martin Schmidt. „Mitarbeiter aus allen Bereichen des BRK-Kreisverbandes haben spontan zugesagt, beim Projekt ehrenamtlich mitzuwirken“, so Schmidt. „Noch einmal an den See, ein letztes Mal zum Spiel der Lieblings-Fußballmannschaft – solche Ziele werden die Fahrten mit dem Hospizmobil haben.“

35.000 Euro kostet das bereits ausgesuchte, gebrauchte Fahrzeug. Dank der Spende der Schön Klinik Bad Aibling Harthausen und einem weiteren Spender steht die Finanzierung des gebrauchten Krankentransportwagens schon fast zur Hälfte. Trotz des noch fehlenden Betrags startet das Projekt „Hospizmobil Herzenswunsch“ schon jetzt. „Eingehende Wünsche erfüllen wir erst einmal mit einem anderen Wagen der Bereitschaft“, sagt der Rosenheimer Kreisgeschäftsführer. Für Klinikgeschäftsführerin Cleven zeigt dieses Engagement, dass die Spende der Schön Klinik an die richtige Stelle ging: „Als einer der größten Arbeitgeber in der Region tragen wir eine soziale Verantwortung. Das Hospizmobil als regionale Einrichtung bereitet schwerkranken Menschen in der letzten Lebensphase eine große Freude, deshalb fördern wir das Projekt Herzenswunsch gerne.“  

Weitere Informationen zur Anmeldung von Herzenswünschen oder zur Unterstützung des Projektes:
www.brk-rosenheim.de/herzenswunsch oder bei Gitti Baumann, Telefon 0 80 31/35 33 08.


Über die Schön Klinik Bad Aibling Harthausen
Die Schön Klinik Bad Aibling Harthausen ist eines der größten neurologischen und orthopädischen Fachzentren Deutschlands mit breitem und zugleich hochspezialisiertem Behandlungsangebot. Das Spektrum reicht von der Diagnostik über Intensivmedizin, konservative und operative Akutmedizin bis hin zur Rehabilitation. Mit dem im Mai 2019 eröffneten Neubau verfügt die Fachklinik über 441 Betten und behandelt mit ihren 1.200 Mitarbeitern rund 10.700 stationäre und ambulante Patienten pro Jahr. Wesentliche Schwerpunkte in der Neurologie sind die Intensivstation, die Akutneurologie mit eigener Stroke-Unit sowie neurologischer Frührehabilitation und weiterführender Rehabilitation und auch das Alzheimer Therapiezentrum. Zu den Schwerpunkten der Orthopädie zählen das Wirbelsäulen- und Gelenkzentrum, das Schmerzzentrum mit zertifizierter multimodaler Schmerztherapie für chronische Schmerzen sowie das ambulante orthopädische Rehabilitationszentrum. Die Behandlungskonzepte orientieren sich an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, z. T. wirkt die Fachklinik über Forschungsprojekte an der Entwicklung neuer Verfahren mit. Dementsprechend gehören auch innovative Ansätze wie robotergestützte Therapien seit Jahren zum Behandlungsstandard.

www.schoen-klinik.de/bad-aibling-harthausen

Über die SCHÖN KLINIK
Die größte familiengeführte Klinikgruppe Deutschlands behandelt alle Patienten, ob gesetzlich oder privat versichert. Seit der Gründung durch die Familie Schön im Jahr 1985 setzt das Unternehmen auf Qualität und Exzellenz durch Spezialisierung. Seine medizinischen Schwerpunkte sind Psychosomatik, Orthopädie, Neurologie, Chirurgie und Innere Medizin. An derzeit 26 Standorten in Bayern, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein sowie Großbritannien behandeln 10.600 Mitarbeiter jährlich rund 300.000 Patienten. Seit vielen Jahren misst die Schön Klinik Behandlungsergebnisse und leitet daraus regelmäßig relevante Verbesserungen für ihre Patienten ab.

Downloads

Pressemeldung zum Download
Dateigröße pdf: 0.17 mb
Scheckübergabe in der Schön Klinik Bad Aibling Harthausen. (Im Bild von v.l.n.r.: Harald Moser (Stellv. Leiter BRK-Rettungsdienst), Dr. Kerstin Eisenbeiss (Geschäftsführende Direktorin), Karl-Heinrich Zeuner (BRK-Kreisvorsitzender), Daniela Cleven (Klinikgeschäftsführerin), Martin Schmidt (BRK-Kreisgeschäftsführer), Alexander Zurawski (Leiter BRK-Rettungswache Bad Aibling)
Dateigröße jpg: 0.32 mb

Ansprechpartner