Ausbildung, Praktikum & Famulatur

Ausbildungssituation Pflege Einarbeitung
Ausbildung, Praktikum und Famulatur

Für einen optimalen Start in Ihre berufliche Zukunft. Informieren Sie sich hier über unsere aktuellen Stellenangebote für Ausbildungsplätze, Praktika und Famulaturen.

Ausbildung, Praktikum und Famulatur

Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 23 Standorten in Deutschland und Großbritannien und 300.000 Patientinnen und Patienten jährlich ist die Schön Klinik die größte familiengeführte Klinikgruppe in Deutschland. Seit der Gründung durch die Familie Schön im Jahr 1985 setzt das Unternehmen mit Sitz in Prien am Chiemsee auf Qualität und Exzellenz durch Spezialisierungen. Unsere medizinischen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Psychosomatik, Neurologie, Orthopädie, Chirurgie und Innere Medizin und unser Ziel ist klar definiert: Wir möchten unseren Patientinnen und Patienten eine messbar und spürbar bessere Behandlung zukommen lassen. Deshalb steht bei uns die Qualität im Vordergrund – und das gilt auch für unsere Ausbildung!

In der Ausbildung zählen bei uns Teamfähigkeit, Vielseitigkeit und Kreativität. Denn nur, wenn neben einem hohen Maß an Fachkenntnis auch jene Soft Skills vorhanden sind, eröffnen sich gute berufliche Perspektiven. Informieren Sie sich über unsere aktuellen Ausbildungsplätze, Praktika und Famulaturen.

Ansprechpartner für die Ausbildung GUK in Düsseldorf

Ansprechpartner für Famulatur in Düsseldorf

Die wichtigsten Fragen zu Ausbildung und Famulatur

Damit Sie schnell die wichtigsten Informationen erhalten, haben wir häufig gestellte Fragen gesammelt und werden sie im folgenden Abschnitt auf dieser Seite beantworten. Für weitere Rückfragen können Sie uns gerne kontaktieren.

Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (w/m)

Das hohe fachliche Können und das Engagement unserer Pflegekräfte sind ein entscheidender Faktor für unseren Erfolg. Daher sind für uns auch Werte wie Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein und Vernetzung, Empathie und Engagement von höchster Bedeutung. Sie drücken das Selbstverständnis und den Anspruch der Pflege in der Schön Klinik am besten aus. 

  • Als Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. -pfleger sind Sie in erster Linie für unsere Patientinnen und Patienten sowie für deren Angehörige da. Sie arbeiten berufsgruppenübergreifend mit Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Bereichen zusammen und prüfen hier eigenständig den Unterstützungsbedarf. Ihre Tätigkeiten planen, organisieren und dokumentieren Sie in unseren modernen IT-Systemen, um diese anschließend regelmäßig zu überprüfen und ggf. anzupassen. Oberstes Ziel Ihrer Tätigkeit ist es, die Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten zu fördern bzw. wiederherzustellen, Krankheiten zu verhüten und Leiden zu lindern.

  • Idealerweise haben Sie die (Fach-)Hochschulreife, einen Realschulabschluss oder einen gleichwertigen Schulabschluss in der Tasche und bringen schon ein Interesse am Gesundheitswesen und an medizinischen Sachverhalten mit. Darüber hinaus erwarten wir von unseren Bewerberinnen und Bewerbern, dass sie ein zweiwöchiges Praktikum im pflegerischen Bereich absolviert haben – kontaktieren Sie uns gern, um sich hierfür zu bewerben! So können Sie bereits im Vorfeld absehen, ob Ihre Berufswahl richtig ist. Eine gute Vorbereitung für die Ausbildung stellt auch immer ein vorangegangenes freiwilliges soziales Jahr (FSJ) oder ein Bundesfreiwilligenjahr in einem Krankenhaus oder Altenpflegeheim dar.
    Selbstverständlich sollten Sie sich auch gesundheitlich für diesen Beruf eigenen und über eine ausgeprägte soziale Kompetenz und Integrität sowie Team- und Kooperationsfähigkeit verfügen.

  • Die Ausbildung zur/zum Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. -pfleger ist bundesweit einheitlich geregelt und umfasst drei Jahre. Sie erfolgt sowohl praktisch als auch theoretisch, letzteres an einer Berufsfachschule für Krankenpflege.
    Nach §6 KrPflG kann die zuständige Behörde auf Antrag eine andere Ausbildung im Umfang ihrer Gleichwertigkeit auf diese drei Jahre anrechnen, sodass eine Verkürzung theoretisch möglich und im Einzelfall zu beurteilen ist.

  • Die Perspektiven von Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pflegern sind ausgesprochen gut. Mit der zunehmenden Überalterung der Gesellschaft wird der Bedarf an Pflegekräften weiter steigen, sodass davon auszugehen ist, dass die Arbeitsmarktsituation auch zukünftig reichlich offene Stellen für Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger bereithält. Ein weiterer Pluspunkt: Wir von der Schön Klinik begleiten Sie auf Ihrem Weg und bieten Ihnen reichlich Fort- und Weiterbildungen an, sodass Sie bei Interesse alle Möglichkeiten haben, beruflich voranzukommen.

  • Bei Interesse bewerben Sie sich bitte online über unser Karriereportal und lassen Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zukommen. Eine Bewerbung ist ganzjährig möglich, das heißt: Wir bieten entsprechende Ausbildungsplätze fortlaufend an. 

Ausbildung zum/zur Operationstechnischen oder Chirurgisch-Technischen Assistenten/in

Wir bieten Ihnen in der Schön Klinik Düsseldorf auch Ausbildungsplätze zur/zum Operationstechnischen Assistentin/Assistent und zur/zum Chirugisch-technischen Assistentin/Assistent. Wenn Sie die Arbeit im OP interessant finden und Empathie, Engagement und Verantwortungsbewusstsein mitbringen, könnte diese Ausbildung für Sie interessant sein. 

  • Unsere Operationstechnischen Assistentinnen und Assistenten (OTA) sind für die Vor- und Nachbereitung der OP-Säle zuständig und assistieren während der OP. Dabei sind Sie Teil eines gut strukturierten Teams. Als OTA beobachten Sie das Geschehen im OP, um jederzeit das passende OP-Material anreichen zu können. Darüber hinaus begleiten Sie unsere Patientinnen und Patienten vor und nach der OP und dokumentieren ihren Behandlungsstand. Neben einer fachkundigen Betreuung erwarten wir von unseren OTA, dass sie unseren Patientinnen und Patienten mit Empathie begegnen, sodass diese sich sowohl physisch als auch psychisch gut aufgehoben fühlen. 

  • Idealerweise haben Sie die (Fach-)Hochschulreife, einen Realschulabschluss oder einen gleichwertigen Schulabschluss in der Tasche und bringen schon ein Interesse am Gesundheitswesen und an medizinischen Sachverhalten mit. Darüber hinaus erwarten wir von unseren Bewerberinnen und Bewerbern, dass sie ein zweiwöchiges Praktikum im pflegerischen Bereich absolviert haben – idealerweise mit einem OP-Schwerpunkt. Kontaktieren Sie uns gern, um sich hierfür zu bewerben! So können Sie bereits im Vorfeld absehen, ob Ihre Berufswahl richtig ist. Selbstverständlich sollten Sie sich auch gesundheitlich für diesen Beruf eignen und über eine ausgeprägte soziale Kompetenz und Integrität sowie Team- und Kooperationsfähigkeit verfügen.

Famulatur für Medizinstudierende

Im Rahmen einer Famulatur erhalten Sie Einblicke in die Aufgaben einer Assistenzärztin bzw. eines Assistenzarztes, etwa in die Sprechstundenbegleitung, stationäre Patientenversorgung, Erhebung von Diagnosen und Durchführung therapeutischer Maßnahmen, OP-Assistenz etc.

    • eine sehr gute Arbeitsatmosphäre
    • kostenloses Mittagessen in der Kantine
    • Dienstkleidung
    • Möglichkeit einer anschließenden Tätigkeit als studentische Hilfskraft, z. B. als OP-Aushilfe
  • Sie haben die Möglichkeit, Ihre Famulatur in unserem Hause zu absolvieren. Dafür stehen Ihnen folgende Fachbereiche zur Auswahl:

    • Allgemeinchirurgie
    • HNO
    • Innere Medizin
    • Orthopädie und Unfallchirurgie
    • Wirbelsäulenchirurgie
    • Anästhesie- und Intensivmedizin 
  • Gerne können Sie in unserem Hause Ihr Pflegepraktikum absolvieren, das Sie benötigen, um die Voraussetzungen für das Medizinstudium zu erfüllen. Im Rahmen dieses Praktikums werden Sie auf einer unserer allgemeinen Pflegestationen eingesetzt und hospitieren auch im OP. Bitte teilen Sie uns den gewünschten Zeitraum Ihres Praktikums mit und lassen Sie uns über das Karriereportal eine kurze Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Hochschulzugangsberechtigung zukommen.

  • Im Rahmen einer Famulatur erhalten Sie Einblicke in die Aufgaben einer Assistenzärztin bzw. eines Assistenzarztes, etwa in die Sprechstundenbegleitung, stationäre Patientenversorgung, Erhebung von Diagnosen und Durchführung therapeutischer Maßnahmen, OP-Assistenz etc.
     

Wir bilden deutschlandweit an 16 Standorten aus