Dialektisch Behaviorale Therapie (DBT) - Fortbildung

Was ist DBT?

Die DBT bietet ein ambulantes wie auch stationäres Konzept zur Behandlung von chronisch suizidalen Patienten mit Borderline Persönlichkeitsstörung (BPS). Die Effektivität der DBT Therapie konnte in zahlreichen klinischen Studien nachgewiesen werden. Wenngleich der DBT eine verhaltenstherapeutische Basis zugrunde liegt, kommen humanistische sowie akzeptanzbasierte Verfahren gleichberechtigt zum Einsatz. Die DBT empfiehlt sich daher für ein sehr breites Spektrum an klinisch arbeitenden Personen. Die Fortbildung in DBT beinhaltet ein komplettes Curriculum, welches zur kompetenten Anwendung. In der DBT Ausbildung werden Sie zu einem angstfreien Umgang mit Borderline-Patienten befähigt.

Zielgruppe: Approbierte Psychotherapeuten, Psychologen, Ärzte, Sozialarbeiter, Pädagogen, Pflegepersonal, Ergotherapeuten, Köper- und Bewegungstherapeuten und weitere klinisch tätige Berufsgruppen.

Kursübersicht

  • Ziele / Inhalte

    •  Vermittlung von Basiswissen über die Borderline-Persönlichkeitsstörung
    • Grundlegende Konzepte der Dialektisch Behavioralen Therapie 
  • Ziele / Inhalte

    Rahmenbedingungen der ersten 3 Module des Fertigkeitentrainings: Achtsamkeit, Stresstoleranz, Zwischenmenschliche Fertigkeiten 

    • Rahmenbedingungen für die Durchführung des Skillstrainings
    •  Behandlungsstrategien in der Gruppentherapie Inhalte des Skillstrainings (Achtsamkeit, Zwischenmenschliche Fertigkeiten, Stresstoleranz)

     

  • Ziele / Inhalte

    Vermittlung von Rahmenbedingungen und der weiteren 2 Module des Fertigkeitentrainings: 

    •  Bewusster Umgang mit Gefühlen
    • Selbstwert

DBT für Adoleszente (DBT-A)

Aufbauend auf die Dialektisch Behaviorale Therapie (DBT) vermittelt die Fortbildung in DBT-A spezifische Modifikationen für Personen, die mit jugendlichen Patienten mit Borderline Persönlichkeitsstörung im Speziellen oder Jugendlichen mit emotionaler Instabilität arbeiten. Da die Arbeit mit Jugendlichen eine Vielzahl an Besonderheiten mit sich bringt, wird im Rahmen der DBT-A Fortbildung ein eigenständiges Curriculum angeboten.

Zielgruppe DBT für Adoleszente: Personen, die bereits die Kurse Basis I sowie Skills I und Skills II (bzw. Skills I-ASZ und Skills I-ES) absolviert haben und Basiswissen zur Behandlung von Jugendlichen mit einer borderline-typischen Symptomatik und ihren Bezugspersonen erwerben möchten.

Kursübersicht: DBT für Adolsezente

  • Ziele 

    • Erwerb von Grundkenntnissen über die DBT für Adoleszente.
    • Anleitung zur Anwendung DBT-spezifischer Strategien und Techniken in der Arbeit mit Jugendlichen und ihren Eltern
    • Erwerb zusätzlicher DBT-Strategien für die Arbeit mit Familien oder Bezugspersonen von Jugendlichen
  • Ziele

    • Erwerb weiterer Kenntnisse zur DBT für Adoleszente 
    • Anleitung zur Anwendung DBT-spezifischer Strategien und Techniken in der Arbeit mit Jugendlichen und ihren Eltern
    • Erwerb zusätzlicher DBT-Strategien und spezifischer „Familien-Skills“ für die Arbeit mit Familien oder Bezugspersonen von Jugendlichen

     

  • Ziele 

    • Erwerb weiterer Kenntnisse zur DBT für Adoleszente
    •  In diesem Kurs wird speziell auf die stationäre Arbeit mit Jugendlichen eingegangen 
    • Des Weiteren soll eine Vertiefung zur Weitergabe von Skills erfolgen sowie Probleme, die hierbei auftreten können, und typische Problemsituationen in der Skillsgruppe besprochen und der Umgang mit diesen trainiert werden

Die Curricula werden vom Institut für Verhaltenstherapie und Psychosomatische Medizin (IVPM) und der Schön Klinik Bad Bramstedt in Kooperation mit der AWP Berlin durchgeführt. Die Dozentinnen sind vom Dachverband Dialektisch-Behaviorale Therapie (DDBT e. V.) anerkannt. Für sämtliche Kurse erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils am Ende eine Bescheinigung, die vom DDBT e.V. im Rahmen der Zertifizierung als DBT-Therapeut und als DBT-Therapeut für Sozial- und Pflegeberufe (DBT Grundkurse) sowie als DBT-A-Therapeut und als DBT-A-Therapeut für Sozial- und Pflegeberufe (DBT Grundkurse + Kurse DBT für Adoleszente) anerkannt werden (siehe https://www.dachverband-dbt.de/index.php/fortbildungsrichtlinien).