Nachsorge

Rehabilitation nach Hirntumor-OP - Beweglichkeit wiederherstellen

Manche Hirntumore können durch ihr Wachstum zu Ausfallserscheinungen, wie einer Bewegungseinschränkung im Sinne einer Halbseitenlähmung, führen. Damit sich eine derartige funktionelle Einschränkung zurückbilden kann, ist nach der Operation die gezielte und intensive Beübung sinnvoll. Hierfür erhalten Sie in der Schön Klinik eine speziell auf Sie abgestimmte neurologische Rehabilitationsbehandlung.

Rehabilitation und Nachsorge

Regelmäßige Kontrollen sorgen für Sicherheit

Nach einer Tumorbehandlung oder -entfernung ist es sehr wichtig, dass Sie sich gezielt und regelmäßig untersuchen lassen. Diese Nachkontrollen sind notwendig, um eine mögliche Neubildung des Tumors (Rezidiv) frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.