Soziale Phobie – Unsere Behandlung

Basis der Behandlung Ihrer sozialen Phobie ist Vertrauen. Sie können sicher sein: Unsere Therapeuten sind ebenso einfühlsam wie erfahren. Zunächst gehen wir den Ursachen Ihrer sozialen Phobie auf den Grund. Darauf aufbauend erstellen wir einen individuellen Plan zur Therapie Ihrer sozialen Phobie. Neben psychotherapeutischen Einzelsitzungen sind spezielle Gruppentherapien Teil Ihrer Therapie. Expositionen sind zentraler Bestandteil der Behandlung Ihrer sozialen Phobie. Dabei setzen Sie sich bewusst Situationen aus, die Sie bisher besonders ängstigten. Diese Übungen helfen Ihnen, Ihre soziale Phobie zu überwinden: Sie können dabei lernen, dass nichts Schlimmes passiert. Mit unserem gesamten Behandlungskonzept bieten wir Ihnen aktive Hilfe zur Selbsthilfe bei Ihrer sozialen Phobie, denn Sie können die erlernten Strategien jederzeit zu Hause anwenden. Das Ergebnis: Sie haben sehr gute Chancen, Ihre soziale Phobie zu überwinden.

Einzeltherapie

Gruppentherapie

Allgemeine Informationen zu Soziale Phobie

Soziale Phobie ist eine Angststörung und bezeichnet eine „krankhafte Schüchternheit“. Erfahren Sie mehr über Ursachen, Symptome und Diagnostik.