Knorpelschäden im Sprunggelenk – unser Reha-Angebot

Für den nachhaltigen Erfolg einer OP bei Knorpelschäden im Sprunggelenk ist die Reha im Anschluss entscheidend. Deshalb haben unsere Reha-Spezialisten gemeinsam mit den Kollegen aus der Akutklinik ein Behandlungskonzept entwickelt und passen es individuell für Sie an. Unsere Reha-Therapie Ihres Knorpelschadens im Sprunggelenk beginnt damit, dass Sie Ihren operierten Fuß in den ersten Wochen nach der OP nicht überlasten und sich keine falschen Schonhaltungen angewöhnen. Parallel wenden wir unser ganzheitliches Schmerzkonzept an, das abschwellende und schmerzlindernde Maßnahmen und Schmerzmittel umfasst.
Danach lernen Sie in unserer Physiotherapie bei Knorpelschäden im Sprunggelenk, Ihren Fuß zu mobilisieren. In unserem Bewegungsbad helfen Ihnen spezielle Übungen, Ihre Muskeln zu stabilisieren, Ihre Belastungsfähigkeit zu erhöhen, die Schwellung Ihres Sprunggelenks zu reduzieren sowie Ihre Beweglichkeit und Koordination zu verbessern. Für die Steigerung Ihrer Ausdauerleistungsfähigkeit sorgt unsere medizinische Trainingstherapie.

Nachsorge/Rehabilitation

Allgemeine Informationen zu Knorpelschäden Sprunggelenk

Knorpelschäden am Sprunggelenk: Erfahren Sie mehr über die Ursachen, Symptome und Diagnostik von Schmerzen im Sprunggelenk.