Behandlungsangebot - Rücken & Wirbelsäule

  • Bandscheibenvorfall

    Es passiert ganz plötzlich. Ein starker Schmerz im Rücken, der bis in die Beine oder Arme ausstrahlt. Ein Kribbeln in den Fingern oder Zehen. Lähmungserscheinungen oder Sensibilitätsstörungen im Arm oder Bein. Die Diagnose? Bandscheibenvorfall.

    Die Schön Klinik ist auf die Behandlung des akuten und chronischen Bandscheibenvorfalls (Bandscheibenprolaps) spezialisiert. Von der Diagnose über die medikamentöse Schmerztherapie beziehungsweise wirbelsäulennahe Infiltrationen bis hin zur Bandscheiben-Operation – Sie profitieren von dem großen Erfahrungsschatz unserer Rückenspezialisten. Das Ergebnis? Zufriedene Patienten, die eine schnelle Lösung für ihre Beschwerden erhalten.
  • Frakturen generell

    Die Wirbelsäule ist die tragende Säule des menschlichen Körpers. Sie überträgt die Kräfte und Lasten von Kopf und Rumpf auf Becken und Beine. Das ist keine leichte Aufgabe. Während Brust- und Lendenwirbelsäule eher auf Stabilität und hohe Kräfte ausgelegt sind, steht der Aufbau der Halswirbelsäule ganz im Dienste der Beweglichkeit. Ein Wirbelbruch kann daher schwere Folgen haben.

    Eines der Fachgebiete an der Schön Klinik ist der Rücken. Nach einer sorgfältigen Diagnose lassen unsere Spezialisten Ihnen die beste Behandlung zukommen. Damit Sie sich rasch wieder schmerzfrei bewegen können.
  • Osteochondrose

    Der Schmerz kommt auf leisen Sohlen. Anfangs tritt er nur nach körperlicher Arbeit oder Sport auf. Der eine spürt ihn im Nacken, der andere im Kreuz oder im unteren Rücken. Irgendwann schmerzt es ständig, egal ob im Sitzen, Stehen oder Liegen. Teilweise strahlt der Schmerz sogar bis in die Arme oder Beine aus. Die Ursache? Möglicherweise Osteochondrose.

    Eine Osteochondrose ist eine knöcherne Veränderung im Bereich der Wirbelsäule. Sie entsteht durch eine Abnutzung der Bandscheiben und der angrenzenden Wirbel.

    Die Schön Klinik ist spezialisiert auf die Diagnose und Behandlung der Osteochondrose in allen Schweregraden. In der Akutphase erhalten Sie sofort eine medikamentöse Schmerztherapie. Kombiniert mit Rückenschule und Entspannungsübungen sorgt sie bei vielen Patienten für Entlastung.
  • Osteoporose

    Ein Krachen im Kreuz, ein stechender Schmerz im Rücken – Osteoporose, auch Knochenschwund genannt, gehört zu den häufigsten Erkrankungen des höheren Lebensalters. Bei Frauen kommt sie doppelt so häufig vor wie bei Männern. Mit zunehmendem Alter nimmt die Stabilität des Skeletts ab, die Anfälligkeit für Knochenbrüche (Frakturen) nimmt zu. Besonders gefürchtet sind Frakturen an den Wirbelkörpern, dem Oberschenkelhals und den Handgelenken.

    An der Schön Klinik sind wir auf verschleißbedingte Rückenerkrankungen spezialisiert. Unsere Spezialisten der Wirbelsäulenchirurgie helfen Ihnen mit gezielten Maßnahmen, Knochenbrüche zu vermeiden.
  • Rückenschmerzen

    Langes Sitzen, einseitige Belastungen, wenig Bewegung – dafür ist der menschliche Rücken nicht gemacht. Verspannte Muskeln, überdehnte Bänder oder verkürzte Sehnen sind die Folge und auch die häufigste Ursache akuter Beschwerden im Rückenbereich. Oft helfen schon Bewegung, gezieltes Krafttraining und Entspannungsübungen. Rückenschmerzen können aber auch ein Hinweis auf weitere Erkrankungen sein.

    An der Schön Klinik arbeiten alle Fachbereiche eng zusammen. Für eine genaue Diagnose Ihrer Rückenschmerzen und die für Sie richtige Therapie.
  • Skoliose beziehungsweise Kyphose

    Manchmal erkennt man sie schon auf den ersten Blick im Kindesalter. In anderen Fällen wird sie erst in der Pubertät entdeckt: die seitliche Verkrümmung der Wirbelsäule mit Verdrehung (Skoliose) beziehungsweise die seitliche Verbiegung der Wirbelsäule (Kyphose).

    Die Wirbelsäule als zentrales Stütz- und Bewegungsorgan des Körpers hat eine vorgegebene Struktur. Sie ist bei der Ansicht von hinten oder vorne gerade aufgebaut. Wenn sich diese in der Frontalebene eigentlich gerade aufgebaute Wirbelsäule verkrümmt oder verbiegt, kann es zu Schmerzen bei den alltäglichsten Bewegungen kommen.

    Die Schön Klinik ist auf die Verformungen und Fehlstellungen des Rückens spezialisiert. Wenn Sie oder Ihr Kind an einer Skoliose beziehungsweise Kyphose leiden, bieten wir Ihnen individuell zugeschnittene Behandlungsmöglichkeiten an.
  • Spinalkanalstenose

    Wenn die Beine mal kribbeln, ist das nicht weiter schlimm. Wenn es aber ständig kribbelt und der Rücken schmerzt, kann es sich um eine sogenannte Spinalkanalstenose handeln. Bei dieser Erkrankung wird mit zunehmendem Alter der Kanal innerhalb der Wirbelsäule enger. In seltenen Fällen kann die Erkrankung auch angeboren sein. Betroffene klagen über ausstrahlende Rückenschmerzen und taube Gliedmaßen. Selbst bei einer kurzen Gehstrecke müssen sie viele Pausen machen.

    Sie als Patienten beschäftigen nach der Diagnose Spinalkanalstenose viele Fragen. Die Experten der Schön Klinik beraten Sie gerne. Unsere Mediziner sind auf verschleißbedingte Erkrankungen der Wirbelsäule spezialisiert. Wenn Sie an einer Spinalkanalstenose leiden, haben wir für Sie in jedem Fall die individuell passende Behandlung.
  • Wirbelgleiten

    Die gute Nachricht: Die meisten Patienten haben keine Schmerzen, wenn mal ein Wirbel aus der Reihe tanzt. Beim Wirbelgleiten (Spondylolisthesis) verrutschen ein oder mehrere Wirbel Ihrer Wirbelsäule. Dies wird durch einen Spalt in den Wirbelbögen ausgelöst (Spondylolyse). Drückt der entglittene Wirbel nicht auf einen Nerv oder direkt auf eine Bandscheibe, verläuft das weitgehend schmerzfrei. Es kann aber auch zu chronischen, tief sitzenden Rückenschmerzen im unteren Rückenbereich kommen.

    Die Spezialisten der Schön Klinik geben Ihren Wirbeln wieder Halt. Wir sind auf die Behandlung von Wirbelgleiten spezialisiert. Exakte und sorgfältige Diagnose, nicht-operative Behandlung oder präzise Operation – Sie profitieren von dem großen Erfahrungsschatz unserer Rückenspezialisten. Das Ergebnis? Zufriedene Patienten, die uns gerne weiterempfehlen.