Corona-Virus: Informationen aus der Schön Klinik Bad Staffelstein

In der Schön Klinik Bad Staffelstein stehen Ihre Sicherheit und Gesundheit an erster Stelle.

Ihre Sicherheit und Gesundheit stehen an erster Stelle

Um die Sicherheit für Patienten und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen, halten wir uns strikt an alle gesetzlichen Vorgaben und Bestimmungen im Umgang mit dem Corona-Virus des zuständigen Gesundheitsamtes. Insbesondere setzen wir auch konsequent die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes (RKI) um und passen beispielsweise die Besucherregelungen regelmäßig an die geltenden Vorgaben an.

Unsere erweiterten Hygienemaßnahmen zu Ihrem und unserem Schutz

Um eine Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern, haben wir unsere Hygienemaßnahmen deutlich verschärft.
So werden in der Schön Klinik Bad Staffelstein u. a. folgende Schutzmaßnahmen durchgeführt:

  • Die Patienten und Mitarbeiter sind verpflichtet, beim Betreten der Klinik eine FFP2-Maske zu tragen.
  • Wir fordern bei allen Patienten einen negativen PCR-Test, der nicht älter ist als 48 Stunden und testen trotzdem jeden Patienten bei Aufnahme erneut.
  • Bei der Aufnahmen werden Patientinnen und Patienten isoliert bis zum Vorliegen des Testergebnisses auf SARS-CoV-2.
  • Als Besonderheit unserer Klinik bieten wir für Patienten mit einer psychischen oder orthopädischen Erkrankung in der ersten Aufnahmewoche eine Schulung hinsichtlich der Hygiene an. Hierbei werden die notwendigen Hygienemaßnahmen in unserer Klinik erläutert. Darüber hinaus werden unsere Patienten über Aushänge und Patienteninformationen über die Hygienemaßnahmen informiert.
  • Unsere Mitarbeiter testen wir angepasst an die Situation und aktuellen Entwicklungen. Dafür stehen uns regelmäßige Antigen-Schnelltests zur Verfügung. Wenn dieser positiv ist, folgt eine PCR-Testung und die sofortige Freistellung vom Dienst. Bei Ausbruchsgeschehen führen wir ggf. auch eine Reihentestung aller Mitarbeiter mit PCR-Tests durch.

Mit der Einhaltung dieser Hygienemaßnahmen trägt jeder Patient und jeder Mitarbeiter zur Sicherheit aller bei.

Eine vollständige Liste unserer bestehenden Hygienemaßnahmen in allen Kliniken finden Sie auf unserer Corona-Seite.

Aktuelle Besuchsregelung während Corona

Besuche in der Klinik und auf dem Klinikgelände sind bis auf Weiteres nicht gestattet. 

Ausnahmen bilden die Besuche von neurologische Patienten. Diese sind ab dem 10.03.2021 nur sehr eingeschränkt möglich. Wir bitten Besucher dazu u.a. folgende Verhaltensregeln einzuhalten:

  • Die Besuche sind nur innerhalb dieser Zeiten möglich: Mittwochs und Sonntags, von 16:00 bis 19:00 Uhr. 
  • Der Besuch ist auf einen nahen Angehörigen pro Tag begrenzt. 
  • Um die Klinik zu betreten, müssen Besucher einen Personalausweis und einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Bitte beachten Sie, dass wir negative Schnelltest-Ergebnisse sowie Impfnachweis nicht als Nachweis akzeptieren können. Darüber hinaus können wir Schnelltests in der Klinik für Besucher nicht anbieten.
  • Der Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter zu anderen Personen und auch zu Ihren eigenen Angehörigen ist konsequent einzuhalten.

Zum Schutz unserer Patienten, ihrer Angehörigen und unserer Mitarbeiter ist der Besuch nur IN der Klinik möglich.

Für Rückfragen steht Ihnen unser Klinikpersonal gerne telefonisch zur Verfügung: +49 9573 560.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Letzte Aktualisierung: 09.03.2021