Zwangsstörung – unsere Therapie

Wenn zwanghafte Gedanken und Handlungen Ihr Leben kontrollieren, ist ein normaler Alltag fast unmöglich. Unsere Therapie in der Schön Klinik Bad Bramstedt hilft Ihnen dabei, Ihre Zwänge hinter sich zu lassen und wieder die Kontrolle über Ihr Leben zu übernehmen. Nach intensiven Gesprächen und einem Zwangsstörungstest zur ausführlichen Analyse Ihrer aktuellen Situation erstellen unsere Experten einen individuellen Behandlungsplan mit unterschiedlichen Einzel- und Gruppentherapien. Bei Bedarf können wir in Absprache mit Ihnen auch Medikamente als Ergänzung zur Psychotherapie einsetzen.

Ziel der Behandlung ist für Sie zu erfahren, dass Sie durch Zwangsgedanken ausgelöste unangenehme Gefühle und Empfindungen auch ohne die Ausübung von Zwangshandlungen bewältigen können. Sie lernen, die erlebten Zwänge zu verstehen und Techniken dagegen zu entwickeln. Nach intensiver Vorbereitung Ihres Therapeuten werden Sie Schritt für Schritt an Situationen herangeführt, die Ihre Zwänge auslösen. Mit Hilfe neu erworbenen Strategien und Fertigkeiten werden Sie diese nach und nach überwinden können. Diese Art von Selbsthilfe soll Ihnen nach der Therapie dabei helfen, in Zukunft kritische Situationen zu meistern und Rückfälle zu verhindern.

Einzeltherapie

Gruppentherapie

Allgemeine Informationen zu Zwangsstörungen

Zwangsstörungen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen bei Erwachsenen. Alles über die Ursachen und Symptome erfahren Sie hier.