ADHS bei Erwachsenen – unsere Behandlung

Unkonzentriert, impulsiv und desorganisiert – ADHS bei Erwachsenen führt immer wieder zu Konflikten und Krisen im Alltag und häufig zu Folgeerkrankungen wie Depressionen, Ängsten und Suchtverhalten. Betroffene bleiben häufig im Leben hinter ihren Möglichkeiten zurück. Viele Beziehungsabbrüche und berufliche Rückschläge tragen zu einem verminderten Selbstbewusstsein bei. Unser Experten-Team in der Schön Klinik Bad Arolsen ist die auf die ADHS-Behandlung von Erwachsenen spezialisiert. Mit unserer Hilfe überwinden Sie Ihre Symptome, verfolgen kontinuierlich Ihre Ziele und bewältigen alltägliche Situationen besser. Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir einen individuellen Therapieplan mit umfassenden Einzel- und Gruppentherapien.

In der Therapie vermitteln wir Ihnen Wissen zu ADHS und neue Strategien, mit denen Sie Ihre Symptome in den Griff bekommen können. Hierzu gehört auch ein ADHS-spezifisches Coaching-Angebot. Gleichzeitig arbeiten wir gemeinsam daran, Ihr Selbstwertgefühl zu stärken und Alltags- oder Beziehungsprobleme leichter zu lösen. Gemeinsam mit anderen betroffenen Erwachsenen lernen Sie, Ihre ADHS zu akzeptieren und Verantwortung für Ihr seelisches Wohlbefinden zu übernehmen. Das Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ erfordert zudem einen besonderen Fokus auf die Bewältigung Ihres Lebensalltags nach der stationären Behandlung. Auch wird transparent und aufklärend mit Ihnen abgestimmt, ob der Einsatz ADHS-spezifischer Medikamente bei Ihnen sinnvoll ist.

Einzeltherapie

Gruppentherapie

Allgemeine Informationen zu ADHS bei Erwachsenen

ADHS bei Erwachsenen: Eine Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung kann auch Erwachsene betreffen. Ursachen und Symptome erfahren Sie hier.