Unsere Therapiekonzepte

Mit speziellen Therapien und 'Robotern' arbeiten wir daran, Sie wieder auf ein selbständiges Leben vorzubereiten. Wir setzen die ganze Bandbreite an therapeutischen Verfahren ein - klassische Maßnahmen genauso wie innovative, hightechgestützte Therapien.

ergotheraphie-.jpg

Ergotherapie

Krankheiten und Unfälle schränken Betroffene häufig ein. Schon kleinere Beeinträchtigungen der Muskeln oder der Sensibilität erschweren Bewegungen, die sonst vollkommen selbstverständlich erscheinen. In der Ergotherapie lernen die Patienten wieder, ihren Alltag selbständig zu bewältigen.

Hightechgestützte Therapie

Damit Patienten mit Lähmungen wieder Kontrolle über Beine, Arme und Hände erhalten, arbeiten wir mit neuester Technologie. Sie ermöglicht den Patienten, Bewegungen effektiv zu üben. Querschnittsgelähmte Patienten profitieren enorm vom Training mit dem Exoskelett, dass die gelähmten Beine in der Gangbewegung führt und so entscheidende Impulse in Körper und Psyche auslöst.

Patient bei robotergestütztem Armtraining nach Schlaganfall
tai chi, parkinson, neurologie, therapie, bewegung, senior.jpg

Komplextherapie bei Parkinson

Parkinson ist eine Erkrankung, die mit ihren vielen Symptomen das gesamte Leben erschwert. In der Komplextherapie kommen daher verschiedene Therapien zum Einsatz, die je nach Patient individuell zusammengestellt werden: Dazu gehören Physiotherapie und Ergotherapie genau sowie Logopädie und neuropsychologische Therapie.

Neuropsychologie

Eine Hirnschädigung kann das Denken und Fühlen verändern. Auch Erinnerungen und das Wahrnehmen der aktuellen Umgebung können beeinträchtigt sein. Wir helfen Ihnen nicht nur dabei, diese Fähigkeiten wiederzuerlangen. Wir unterstützen Sie auch darin, die Krankheitsfolgen zu verarbeiten und emotionalen Stress abzubauen.

Ältere männlicher Psychotherapeut arbeitet mit Klient

Physiotherapie

In der Physiotherapie lernen Sie, sich wieder selbständig zu bewegen. Sie trainieren mit Ihrem Therapeuten alltägliche Bewegungsübergänge. Kräftigungsübungen der Muskulatur, das Mobilisieren der Gelenke und das Üben von Körperhaltung und Gleichgewicht sind wesentliche Bestandteile Ihrer Therapie. Für zu Hause geben wir Ihnen individuelle Hausaufgaben mit, die sie mit oder ohne Ihre Angehörigen regelmäßig durchführen können. Unser Ziel für Sie ist es, Ihre Bewegungsfähigkeit im Alltag zu erhalten bzw. weiter zu fördern.

Physiotherapeut mit älterem Patienten am Barren.jpg
Physio und Massage bei älterer Frau.jpg

Physikalische Therapie

Schlaganfälle oder andere neurologischen Erkrankungen können Muskelentspannung, Schmerzen und Mißempfindungen führen. Die Physikalische Therapie hilft durch manuelle Lymphdrainge, Massagen, Reizstrombehandlung, oder Wärme-, Kälteanwendung diese zu lindern. Funktionelle Elektrostimulation an Armen oder Beinen werden zur Unterstützung der physiotherapeutischen Behandlung eingesetzt.

Schlucktherapie

In der Schlucktherapie zeigen wir Ihnen Übungen zur Kräftigung und Koordination Ihrer Schluckmuskulatur und der Verbesserung des Empfindens. Spezielle Schlucktechniken, Haltungsänderungen und individuelle Nahrungsauswahl helfen, die Gefahr des Verschluckens zu vermindern und Ihnen eine sichere Ernährung zu ermöglichen. Unsere Sprachtherapeuten und Logopäden sind auch auf die Behandlung von Patienten mit Luftröhrenschnitt und auf die Entwöhnung von Trachealkanülen und Ernährungssonden spezialisiert.

schlucken-schlucktherapie
sprachtheraphie-aphasie-sprechen.jpg

Sprachtherapie

Nach Schlaganfällen oder anderen neurologischen Erkrankungen bleiben oft Sprach- und Sprechstörungen. In der Sprach- und Sprechtherapie helfen wir Ihnen, Gedanke in Worte zu fassen und wieder mit anderen zu kommunizieren. Unser Team aus akademischen Sprachtherapeuten und Logopäden stellt ein individuelles Sprach- und Sprechtraining für Sie zusammen.