Osteochondrose – unsere Therapien

Wenn Sie an einer Osteochondrose an Lenden- (LWS), Brust- (BWS) oder Halswirbelsäule (HWS) leiden, sind konservative Behandlungsmethoden oft die richtige Wahl. Eine zielgerichtete Physiotherapie, gegebenenfalls in Kombination mit einer Schmerztherapie, kann Ihnen oft schon Abhilfe schaffen. Ist jedoch ein eingeengter Nerv als Folge Ihrer Osteochondrose für Ihre Schmerzen verantwortlich oder ist Ihr Rückenmark in Mitleidenschaft gezogen, kann eine Operation notwendig werden, um langfristige Schäden zu vermeiden. Unsere Wirbelsäulen-Experten in der Schön Klinik Bad Aibling Harthausen in der Nähe von Rosenheim sind spezialisiert auf die Therapie von Osteochondrose und bieten Ihnen das für Sie passende Behandlungskonzept an.

Konservative Behandlungsmethoden

Operative Behandlungsmethoden

Nachsorge/Reha

Allgemeine Informationen zu Osteochondrose

Bei einer Osteochondrose kommt es zu einer Veränderung im Bereich der Bandscheiben und Wirbelsäule. Alles über die Ursachen und Symptome hier.