Hirntumor

Als einen Hirntumor bezeichnet man Raumforderungen im Gehirn, die verschiedene Ursachen haben können. Hier unterscheidet man Tumorzysten, gut abgegrenzte Tumore, aber auch Tumore, die aus dem Hirngewebe selbst entstehen. Viele dieser Tumore sind gutartig und durch eine komplette operative Entfernung zu heilen. Aber auch bei den nicht gutartigen Tumoren haben wir heute viele therapeutische Möglichkeiten. Zu den häufigsten Hirntumoren gehören Gliome, Meningeome und Metastasen.

In den Schön Kliniken besprechen wir jeden Einzelfall in einer interdisziplinären Tumorkonferenz. Wir kooperieren hierfür mit Spezialisten umliegender Fachkliniken. Experten aus Neurologie, Neurochirurgie, Strahlentherapie, Onkologie, Radiologie und Pathologie entwickeln gemeinsam für Sie ein individuelles Therapie-Konzept.

Hirntumor– unsere Behandlung

Hirntumoren treten in verschiedenen Erscheinungsformen auf: gutartig oder bösartig, von langsam bis schnell wachsend. Gliome bis hin zum Glioblastom (sehr aggressiv), Meningeome (meist gutartig) und Metastasen sind die am häufigsten auftretenden Varianten. Für eine eingehende Untersuchung Ihres Gehirntumors sind unsere Spezialisten der Neurologie in der Nähe von Rosenheim gerne für Sie da. Für eine genaue Diagnostik greifen wir auf bildgebende Verfahren oder eine Biopsie zurück. Auf dieser Basis machen wir die richtige Behandlungsmethode für Sie ausfindig.
Oft ist eine Kombination aus Hirn-OP und medikamentöser Behandlung empfehlenswert, um Ihre Lebenserwartung zu erhöhen. Unsere Experten stehen Ihnen bei der Entscheidung über die für Sie passende Therapie jederzeit mit Rat und Tat zu Seite. Wir klären Sie ganz offen über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten und Ihre Heilungschancen auf. Falls eine Hirn-OP erforderlich beziehungsweise erfolgversprechend ist, vermitteln wir Sie an unsere hochspezialisierten Kollegen der Neurochirurgie in der Schön Klinik Vogtareuth, mit denen wir eng zusammenarbeiten.

Konservative Behandlungsmethoden

  • Medikamente (Anfall-Prophylaxe und abschwellende Medikamente)
  • Chemotherapie falls notwendig
  • Vermittlung zur Strahlentherapie
  • Physiotherapie, Physikalische Therapie
  • Ergotherapie
  • Psychotherapie
  • Beratung von Patient und Angehörigen

Weitere Informationen zur Behandlung im Fachzentrum

Unsere Spezialisten für Hirntumor